Bitte warten
0 63 73 - 81 17 28
Wir beraten Sie gerne!
Weitere Veranstalter:
Städtereisen:
Weitere Infos:

Wikinger Reisen - Wanderparadies Ostgrönland

Angebotsnummer 161707
Wikinger Reisen - Wanderparadies Ostgrönland
Arktische Blumenpracht, blau schimmernde Eisberge, schroffe Felswände, die senkrecht ins Meer stürzen. Alte Erdhausruinen, gelebte Jägertradition und das Inlandeis, größtes Eisschild der nördlichen Hemisphäre. Ostgrönland bewegt, betört und begeistert. Wir verbinden auf unserer Reise zur größten Insel der Welt das Naturerlebnis mit Einblicken in das alltägliche Leben der Inuit – ein Wandel zwischen Tradition und Moderne. Von nur drei Standorten aus entdecken wir auf abwechslungsreichen Wanderungen die ganze Vielfalt Ostgrönlands und nehmen uns viel Zeit für Natur und Kultur dieses ganz besonderen Landes. Unser Reiseprogramm wird durch einen zweitägigen Aufenthalt in Reykjavik abgerundet.



Verlauf
 
1. Tag: Fluganreise
Transfer in unser Camp in Reykjavik.

2. Tag: Auf nach Grönland!
Flug von Reykjavik nach Kulusuk. Bootstransfer in den Kong-Oscar-Fjord nach Tasiilaq (2 Ü).

3. Tag: Arktische Blumenpracht
Wanderung durch das Hinterland der Ammassalik-Insel und auf den Hausberg von Tasiilaq (GZ 5 Std. +/- 650 m).

4. Tag: Zum Inlandeis
Eine abenteuerliche Bootsfahrt bringt uns über das Polarmeer vorbei an unzähligen Eisschollen nach Nagtivit (4 Ü). Hier reicht der mächtige Eispanzer des Inlandeises bis an das Fjordufer heran.

5. Tag: Hausberg
Vorbei an drei Seen erklimmen wir den Hausberg von Nagtivit und genießen die einmalige Aussicht auf den Polarstrom und das Inlandeis mit seinen spektakulären Abbruchkanten (GZ 4 Std., +/- 300 m).

6. Tag: Auf dem Inlandeis!
Über eine Moräne wagen wir uns auf das hier spaltenfreie Inlandeis und wandern wie einst Knud Rasmussen über den unendlich erscheinenden Eispanzer – ein einzigartiges Erlebnis (GZ 5 - 6 Std., +/- 300 m).

7. Tag: Nach Lust und Laune
… gestalten wir den heutigen Tag – unsere Reiseleitung lädt zu einer weiteren Wanderung ein, um Gletschermühlen zu suchen.

8. Tag: In den Sermilik-Fjord
Wir packen unser Camp zusammen und nehmen Abschied vom Inlandeis. Per Motorboot fahren wir in den Sermilik-Fjord und schlagen unser Lager am östlichen Ufer auf, unmittelbar an einem herrlichen Sandstrand und unterhalb des Mitivagkat-Gletschers gelegen (4 Ü).

9. Tag: Zum Mitivagkat-Gletscher
Durch das Gletschertal laufen wir hinauf zur Gletscherzunge des Mitivagkat und können von hier weit in den Sermilik-Fjord hineinblicken (GZ 5 Std., +/- 200 m).

10. Tag: Entlang des Sermilik-Fjordes
… laufen wir heute auf dem Sermilikvejen durch Glaziallandschaft, parallel zu Eisschollen und Eisbergen in allen Formen und Farben. Stets im Blickfeld am Horizont: das alles überragende Inlandeis (GZ 4 - 5 Std., +/- 200 m).

11. Tag: Für eigene Erkundungen
Besuch des sich bei Ebbe auftuenden "Skulpturenparks" aus Eisbergen, Ausschauhalten nach Robben und Narwalen oder das erfrischende Bad im Sermilik-Fjord – jeder tut das, was er möchte.

12. Tag: Kultur rund um die Ammassalik-Insel
Wir verlassen unseren Lagerplatz am Sermilik-Fjord und fahren per Motorboot nach Norden bis in die alte Jägersiedlung Tiniteqilaaq. Nach unserem Erkundungsspaziergang erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt Tasiilaq (2 Ü).

13. Tag: Auf eigene Faust
Den letzten Tag in Grönland verbringt jeder, wie er möchte: beim fakultativen Whale Watching, beim Besuch des sehenswerten Museums oder auf einer weiteren Wanderung.

14. Tag: Zurück nach Island
Bootstransfer nach Kulusuk. Flug nach Island und Transfer zum Camp in Reykjavik.

15. Tag: Reykjavik!
Der heutige Tag steht für eigene Erkundungen oder einen Rundgang mit unserer Reiseleitung in Reykjavik zur freien Verfügung. Am Abend Transfer zum Flughafen.

16. Tag: Heimreise
Rückflug kurz nach Mitternacht, Ankunft in Deutschland am frühen Morgen.





Leistungen:
 
  • Flug mit Air Berlin oder NIKI in der Economyclass nach Keflavik und zurück, Flug mit Air Iceland von Reykjavik nach Kulusuk und zurück
  • Bootstransfer von Kulusuk nach Tasiilaq und zurück
  • Transfers in Island und Grönland
  • Bootstransfers lt. Reiseverlauf in offenen Booten
  • 2 Übernachtungen in Island und 12 Übernachtungen in Ostgrönland im 2-Personen-Doppeldachzelt (eigener Schlafsack, Isomatte und Essgeschirr notwendig)
  • Frühstück an den Tagen 2 und 15, Outdoor-Vollpension beginnend mit dem Abendessen am 2. und endend mit dem Frühstück am 14. Tag; Küchenzelt und Kochmaterial werden gestellt
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung


 


Reise-Informationen


Anzahl und Schwierigkeiten der Wanderungen sind vom Wetter abhängig. Das weglose Gelände erfordert eine gewisse Trittsicherheit. Das Hauptgepäck sowie die Camp-Ausrüstung wird zu unseren Standorten per Motorboot transportiert und wird von der Gruppe für jeweils kurze Strecken zum Camp-Standort getragen. Unsere Standorte am Inlandeis und im Sermilik-Fjord gehören mit zu dem Schönsten, was Ostgrönland zu bieten hat.

Anforderungsprofil
Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden. Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter. Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich. Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil.

So wohnen wir
Zelte: Wir sind in Doppeldachzelten untergebracht. Es steht jeweils ein Gruppen-Aufenthaltszelt zur Verfügung, in dem auch die Mahlzeiten eingenommen werden.


Hinweise

Kleine Reisegruppe

Standortwandern in Ostgrönland – nur drei Zeltstandorte

Je 4 Übernachtungen am Fuße des Inlandeises und am Sermilik-Fjord

Einzigartig: Wanderung mitten auf das Inlandeis



Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
  25.07.2017 -  09.08.2017 
ab 3.398,00 €
  08.08.2017 -  23.08.2017 
ab 3.398,00 €


zum Reiseverlauf
Wikinger Reisen Bild 1 - Wikinger Reisen - Wanderparadies Ostgrönland

Bild 2 - Wikinger Reisen - Wanderparadies Ostgrönland

Bild 3 - Wikinger Reisen - Wanderparadies Ostgrönland


Bitte beachten Sie:
Die oben gezeigten Bilder und Texte sind den Katalogen der verschiedenen Veranstalter entnommen. Wir beraten Sie gerne zu dieser Reise
unsere Studienreisen und Rundreisen Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373-811728

Seite drucken  

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte der Texte. Es gelten die aktuellen Ausschreibungen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebestimmungen des jeweiligen Reiseveranstalters.