Bitte warten
0 63 73 - 81 17 28
Wir beraten Sie gerne!
Weitere Veranstalter:
Städtereisen:
Weitere Infos:

Marco Polo Reisen - Iran

Angebotsnummer 182366
Marco Polo Reisen - Iran
Schiras ist voller Lyrik, die Ausgrabungen von Persepolis gehören zu den spektakulärsten weltweit. Die Wüstenstadt Yasd könnte kein Hollywoodregisseur schöner in Szene setzen. Was es mit den Türmen des Schweigens auf sich hat? Wo man in Teheran frische Luft schnappt? Ihr Scout weiß es. Entdecken Sie in kleiner Runde den Charme des Iran. Machen Sie sich selbst ein Bild von einem Land, das man so nicht aus den Nachrichten kennt.


  • Marco Polo Live
  • Am 3. Tag essen wir nicht einfach im Restaurant, sondern werden ganz privat bekocht: Eine iranische Familie lädt uns zum Abendessen zu sich nach Hause ein. Und einmal mehr werden wir auf dieser Reise spüren, dass hier die Uhren gar nicht so viel anders ticken als in Europa.
  • In der Mini-Gruppe zu den Höhepunkten des Iran - von Schiras bis nach Teheran
  • Gärten, Parks und Basare in Schiras
  • Zubuchbarer Ausflug Persepolis
  • Oasenstadt Yasd
  • Platz Meidan-e Imam in Isfahan
  • Zugfahrt Kaschan - Teheran
  • Hauptstadt Teheran



Verlauf
 
1. Tag Flug in den Iran
Nachmittags Flug mit Turkish Airlines nach Istanbul. Am Abend Weiterflug nach Schiras (nonstop, Flugdauer ca. 3,5 Std.).

2. Tag Schiras
In der Nacht Ankunft in Schiras. Marco Polo Scout und Minibus stehen am Flughafen parat und bringen Sie direkt ins Hotel. Frühstück am Morgen? Heute etwas später. Schiras ist die Stadt der Poeten. Der wohl größte des Landes: Hafis. Am Vormittag besuchen wir sein Grab. Dem Timbre in der Stimme eines Vorlesers nach zu urteilen, muss Hafis ein sehr romantischer Dichter gewesen sein. Von seinem Rosengarten wechseln wir in den Eram-Garten. In den Gassen des Basars tauchen wir als kleine Gruppe voll und ganz in den Orient ab - und das erfreulich unaufdringlich, die Händler hier sind von Haus aus zurückhaltend. Am Abend überrascht man uns im Restaurant mit iranischen Spezialitäten. Zwei weitere Übernachtungen in Schiras.(F/A)

3. Tag Schiras
Ein Tag zur freien Verfügung in Schiras. Für Freunde der Botanik: In den Gärten der Stadt gibt es viel zu erforschen. Oder lieber ins Café setzen und das Alltagstreiben beobachten? Kultur gefällig? Dann können wir den Scout auf einer archäologischen Entdeckungsreise nach Persepolis begleiten (69 €, inkl. Mittagessen). Schon seit dem Mittelalter zieht es Reisende und Wissenschaftler hierher. Bis zum Jahr 330 v. Chr. muss die Stadt unbeschreiblich glanzvoll gewesen sein. Bis Alexander der Große kam und sie zerstörte. Zwischen ihren Relikten fühlen wir uns wie Liliputaner. Mächtig eindrucksvoll sind auch die nahen sassanidischen Felsreliefs von Nagsch-e Rustam, die Gräber der Herrscher des Persischen Reiches. Abends begrüßt uns eine Familie zum gemeinsamen Essen.(F/A)

4. Tag Schiras - Yasd
Früher Aufbruch von Schiras in Richtung Yasd. Aus dem Fenster blicken lohnt sich: Sobald wir am Qohrud- und Zagrosgebirge vorbei sind, wird es zusehends wüstenartiger. Auch die Temperaturen steigen. Wie hier wohl in Zeiten ohne Elektrizität Lebensmittel gekühlt wurden? Kurzer Stopp bei einem Eishaus in Abarkuh, und alles ist klar. Wo der Reisende früher Station machte, sehen wir in einer Karawanserei. Noch ein Spaziergang durch die Altstadt, dann weiter nach Yasd. Abends: Streifzug durch die Wüstenstadt mit ihren großen und kleinen Lichtern. Neugierig, wie Kamelfleisch schmeckt? Probieren wir's einfach beim Abendessen. Zwei Übernachtungen in Yasd.(F/A)

5. Tag Yasd
Mit dem Scout durch Yasd. Hätte man allein nicht erkannt: Die Windtürme in der Altstadt dienen als Aircondition und sorgen für kühle Häuser. Mittags braucht unsere kleine Gruppe keinen großen Speisesaal: Wir essen mitten im Zentrum beim beeindruckenden Amir-Chakhmaq-Komplex, dem Wahrzeichen der Stadt. Danach werfen wir einen Blick auf die Türme des Schweigens. Die Story dahinter: Die Zoroastrier, die Anhänger Zarathustras, nutzten sie für ihre Himmelsbestattungen. Das gehört der Geschichte an, das ewige Feuer im Tempel der Zoroastrier lodert dagegen noch immer. Der restliche Nachmittag ist frei für eigene Entdeckungen. In den Basar? In die Altstadt?(F/M)

6. Tag Yasd - Isfahan
Weiterfahrt nach Isfahan, der vielleicht beeindruckendsten Stadt im Iran. Warum? Sehen wir nach den ersten Metern: ein prächtiges Gebäude neben dem anderen, reges Treiben auf den Straßen, Menschen, die über die Brücken am Fluss flanieren. Orient pur. Mittendrin, ohne groß aufzufallen: wir. Unser Ziel ist "der" Platz Isfahans: der Meidan-e Imam. Kurz innehalten und einmal um die eigene Achse drehen: Paläste, Moscheen, der Basar – ein Gesamtkunstwerk. Beim Abendessen steht unter anderem Tahchin-e Morgh auf der Speisekarte. Den traditionellen Reiskuchen mit Hühnchen müssen Sie unbedingt probieren. Zwei Übernachtungen in Isfahan.(F/A)

7. Tag Isfahan
Ein ganzer Tag in Isfahan. Wir befassen uns detaillierter mit den wichtigsten Gebäuden am Meidan-e Imam, einst größter Platz der Welt. Der Trubel ist kein Problem. Wir sind ja ein kleines Team. Auch die Brücken der Stadt und den Basar nehmen wir noch genauer unter die Lupe. Entspannung? Unser Scout kennt sicherlich ein Teehaus für eine abendliche Wasserpfeife ...(F/A)

8. Tag Isfahan - Kaschan
Aufbruch in die Oasenstadt Kaschan. Stolze Kaufmannshäuser verleihen dem Ort eine besondere Atmosphäre. Wir entspannen ein wenig an den Wasserläufen des Fin-Gartens. Den Überblick von oben gibt es vom Dach des Hammam-e Sultan Mir Ahmad.(F/A)

9. Tag Kaschan - Teheran
Wir nähern uns Teheran. Für die heutige und zugleich letzte Etappe nehmen wir den Schnellzug - mit interessierten Iranern kommen wir dabei ganz von selbst in Kontakt. Mittags heißt es: Willkommen in der Hauptstadt! Ein großer Reisebus wäre jetzt unpraktisch, wir schlängeln uns in Taxis durch den Großstadtdschungel. Fast ein Wunder, wenn wir ohne Stau zum Hotel kommen. Wie es scheint, sind gerade alle acht Millionen Einwohner auf den Beinen ... Am Nachmittag stürzen wir uns ins Gewühl. Unser Ziel: der prächtige Golestanpalast, der einstige Regierungspalast der Kadscharen. Zwei Übernachtungen in Teheran.(F)

10. Tag Teheran
Nochmals unterwegs in der Hauptstadt. Um dem ewigen Stau zu entgehen, nehmen wir mit den Einheimischen die Metro. Aufatmen im Park. Auch die Teheranis lieben die grünen Lungen ihrer Metropole. Im Nationalmuseum macht uns der Scout mit den Schätzen der persischen Antike vertraut, bevor es zum Abschied noch mal persische Küche gibt.(F/A)

11. Tag Rückflug von Teheran
Freie Zeit am Vormittag für eigene Entdeckungen. Mittags Transfer zum Flughafen und am Nachmittag Rückflug nach Istanbul (nonstop, Flugdauer ca. 3,5 Std.). Weiterflug in die Heimat und Ankunft am Abend.(F)



Legende Verpflegung:

A: Abendessen
F: Frühstück
M: Mittagessen


Im Reisepreis enthalten
 
  • Linienflug (Economy) mit Turkish Airlines z.B. von Frankfurt oder München nach Schiras und zurück von Teheran; weitere Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen Kleinbussen und Taxis
  • Bahnfahrt von Kaschan nach Teheran
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC in den genannten Hotels
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintritte (ca. 65 €)
  • Klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 22 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.
 
 

Ihre Hotels
Schiras 3 Arg ***(*)
Yasd 2 Fahadan Heritage
Isfahan 2 Sheik Bahaei ***(*)
Kaschan 1 Manouchehri House Boutique
Teheran 2 Ferdowsi Grand ***(*)


Reisepapiere und Impfungen



Reisepass und Visum erforderlich, das wir gerne für Sie beantragen (Frist 6 Wochen; kurzfristiges Visum bei Einreise auf Anfrage möglich). Den aktuell anwendbaren Preis für diesen Service entnehmen Sie bitte der Rubrik "Zusätzlich buchbare Extras", sobald Sie einen Reisetermin und die Unterkunftsart ausgewählt haben. Keine Impfungen vorgeschrieben.



Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
Teilnehmer min: 6 Teilnehmer max: 12
Termin Code: 5471337
10.05.2017 -  20.05.2017 
ab 2.599,00 €
Teilnehmer min: 6 Teilnehmer max: 12
Termin Code: 5471339
13.09.2017 -  23.09.2017 
ab 2.299,00 €
Teilnehmer min: 6 Teilnehmer max: 12
Termin Code: 5471341
25.10.2017 -  04.11.2017 
ab 2.759,00 €
Teilnehmer min: 6 Teilnehmer max: 12
Termin Code: 5663481
08.11.2017 -  18.11.2017 
ab 2.499,00 €


zum Reiseverlauf
Marco Polo Reisen - Iran
Marco Polo Reisen Bild 1 - Marco Polo Reisen - Iran

Bild 2 - Marco Polo Reisen - Iran

Bild 3 - Marco Polo Reisen - Iran

Bild 4 - Marco Polo Reisen - Iran


Bitte beachten Sie:
Die oben gezeigten Bilder und Texte sind den Katalogen der verschiedenen Veranstalter entnommen.Marco Polo Reisen - Iran Wir beraten Sie gerne zu dieser Reise
unsere Studienreisen und Rundreisen Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373-811728

Seite drucken  

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte der Texte. Es gelten die aktuellen Ausschreibungen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebestimmungen des jeweiligen Reiseveranstalters.