Bitte warten
0 63 73 - 81 17 28
Wir beraten Sie gerne!
Weitere Veranstalter:
Städtereisen:
Weitere Infos:

Gebeco - Wandern auf der Insel der Götter

Angebotsnummer 192078

Geradezu göttliche Wanderungen erwarten uns in den Bergen des Troodos-Gebirges im Süden meiner Heimatinsel Zypern. Beim Picknick, bei Weinproben, beim Gespräch mit meinen gastfreundlichen Landsleuten könnte man fast vergessen, dass wir durch eine Wiege der europäischen Kultur wandern. Ich freue mich auf Sie! Ihr Adonis Sianios

Hoehepunkte:
 
  • Wanderungen im Troodosgebirge
  • Bootsfahrt vor der Akamas-Küste
  • Traditionelle Speisen unter Einheimischen



Verlauf
 
1. Tag - Flug nach Larnaca
Nach Ihrer Ankunft auf Zypern fahren Sie zu Ihrem Hotel mitten im Troodosgebirge (120 km). Immer tiefer windet sich die Straße in die Berge hinein, bis Sie schließlich das kleine Dorf Kalopanayiotis erreichen, wo Sie viermal übernachten. (A)

2. Tag - Byzantinische Kirchen im Marathasa-Tal
Zum Auftakt lernen Sie Ihre Mitreisenden und natürlich die Reiseleitung bei einem gemütlichen Frühstück kennen. Dann beginnen Sie vom Hotel, welches in dem hübschen Dorf Kalopanayiotis im wunderschönen Marathasa-Tal liegt, Ihre erste Wanderung. Kalopanayiotis ist für seine schwefelhaltigen Quellen und die Agios Ioannis Lampadistis Kirche weithin bekannt. Die zum UNESCO-Welterbe gehörende Kirche vereint drei Kapellen unter ihrem Dach: die des heiligen Johannes, die des Agios Iraklidios und eine lateinische Kapelle. Weiter geht es Richtung Panagia Theoskepasti und Oikos. Auf dem Naturweg gibt es viele Gelegenheiten für eine kleine Pause, und an einer dieser Stellen hält Ihre Reiseleitung ein Picknick für Sie bereit. Zurück zum Hotel geht es auf einem Pfad, der am Bach entlang führt. (F, P, A) 300 m, 300 m, ca. 3 Std.

3. Tag - Wandern im Herzen des Troodos
Zum Auftakt des Tages fahren Sie nach Louvaras, wo Sie die Agios Mamas Kirche besichtigen, welche im Jahr 1455 gebaut wurde und wundervolle Wandmalereien bereit hält. Von hier aus wandern Sie durch offenen Wald und vorbei an Olivenbäumen und Büschen langsam aber stetig bergan zu einer wundervollen Straße, die den Wald umrundet und herrliche Blicke in alle Richtungen bietet. Der Weg führt dann weiter über Haarnadelkurven durch hübsche Johannisbrot- und Olivenhaine hinunter ins Tal und auf der anderen Seite wieder hinauf, und schließlich erreichen Sie nach kurzem und steilem Aufstieg das Dorf Mathikoloni. Entlang einem Flussbett, wo Schilfrohre leise im Wind rascheln, gelangen Sie zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung. Dann fahren Sie nach Apsiou, wo ein deftiges Essen auf Sie wartet. Nach typisch zypriotischer Art wurde hier bei einer einheimischen Familie bereits der Holzofen angeheizt, in dem das Kleftiko, eine Spezialität aus Lammfleisch und Kartoffeln, leise schmort. Welch ein Schmaus nach getaner Wanderarbeit! 175 km (F, M, A) 200 m, 200 m, ca. 3 Std.

4. Tag - Lofou und Weindorf Omodhos
Erneut fahren Sie durch den Troodos, diesmal nach Lofou. Von hier wandern Sie einen gewundenen Weg hinauf zu dem spektakulären Bergrücken, der dem Dorf seinen Namen gab. In Silikou wird Ihnen das Mittagessen mit vielen lokalen Spezialitäten in Form der typischen Meze serviert. Im Anschluss wird Ihnen erklärt, wie Marmelade aus biologischen Früchten und Halloumibrötchen auf zypriotische Art hergestellt werden. Der Bus bringt Sie dann nach Omodhos, eines der reizvollsten Weindörfer dieses Gebietes. Bei einem Spaziergang durch die engen Gassen zum Heiligkreuz-Kloster entdecken Sie traditionelle Häuser, schöne Innenhöfe und die aus dem Mittelalter stammende Weinpresse des Dorfes. Natürlich kosten Sie auch Weine dieser Region. Rückfahrt nach Kalopanayiotis. 100 km (F, M, A) 300 m, ca. 3 Std.

5. Tag - Zurück an die Küste
Alektora ist der Ausgangspunkt der heutigen Wanderung. Entlang der Weinberge erreichen Sie eine Ziegenfarm, wo der traditionelle Halloumi produziert wird. Der Weg führt weiter, immer leicht aufwärts und von den sagenumwobenen Adonisröschen gesäumt, bis Sie eine Felsterrasse erreichen, die steil nach Süden abfällt. Dort befindet sich ein schöner Rastplatz mit herrlichem Blick aufs Meer und auf Petra tou Romiou, den Geburtsort der Aphrodite. Weiterfahrt zum Strand nach Pissouri, wo ein Picknick am Strand vorbereitet ist. Je nach Wetterlage können Sie die Zeit auch für ein erfrischendes Bad im kristallklaren Wasser nutzen. Abschließend erreichen Sie Ihr Hotel in Paphos, wo Sie dreimal übernachten. 115 km (F, P, A) 150 m, 150 m, ca. 3,5 Std.

6. Tag - Lust auf das antike Paphos?
Heute können Sie sich erholen oder auf einem optionalen Ausflug die UNESCO-Welterbestätte Paphos besichtigen. Im archäologischen Park von Kato Paphos sehen Sie die Königsgräber. In namhaften Häusern des Forum Romanum bewundern Sie die Entwicklung der Mosaikkunst von der hellenistischen bis zur Römerzeit. Unweit davon befindet sich die Chrysopolitissa-Kirche mit der St.-Paulus-Säule. Am Nachmittag fahren Sie zur Kirche von Ayia Paraskevi mit wertvollen Fresken. Zum Ausklang besichtigen Sie auf dem Bienenberg die Einsiedelei und die angeschlossene Klostergemeinde des Heiligen Neophytos. Ein Ausflug, den Sie nicht verpassen sollten. 30 km (F, A)

7. Tag - Wanderung zu den Bädern der Aphrodite
Die Akamas-Halbinsel ist besonders für ihre biologische Vielfalt bekannt, und wurde vor einigen Jahren unter Naturschutz gestellt. In einer gelungenen Kombination zweier Naturlehrpfade erschließen Sie über kleine Schluchten und atemberaubende Höhenzüge den Norden des Akamas. Zuvor jedoch erwartet Sie ein Ausflugsboot im malerischen Fischerdorf Latchi, mit dem Sie an der reizvollen Akamas-Küste entlang fahren. Je nach Wetterlage haben Sie hier Gelegenheit, vom Boot aus im azurfarbenen Wasser der Blauen Lagune zu schwimmen. In Fontana Amorosa gehen Sie wieder an Land und wandern bis zu den Bädern der Aphrodite. Im Anschluss fahren Sie mit dem Bus zu einem Picknickplatz und stärken sich an einem leckeren Barbeque in freier Natur. Das abseits der Hauptstraße gelegene Kloster Chrysorroyiatissa überrascht durch sein bescheidenes Anwesen, und dennoch versteckt sich hier mehr als ein Schatz. Es liegt in den westlichen Troodosausläufern in einer Höhe von 850 Meter und ist für seinen wunderschönen Innenhof bekannt. In diesem Kloster wird bis heute hervorragender Wein hergestellt. Nach einer Weinprobe in einer kleinen Kellerei fahren Sie zurück zum Hotel. 110 km (F, P, A) 450 m, 300 m, ca. 2,5 Std.

8. Tag - Rückflug oder Anschlussurlaub
Wenn Sie heute zum Flughafen fahren, werfen Sie noch einige letzte Blicke auf den Troodos oder das glitzernde Meer und erinnern sich an die vielfältigen Erlebnisse der vergangenen Tage. Vielleicht bleiben Sie aber auch einfach noch ein wenig länger, denn Zypern hat Ihnen viel zu bieten! (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, P=Picknick, A=Abendessen)




Leistungen, die überzeugen
  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis/ab Larnaca*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • Qualifizierte Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
UNESCO-Welterbestätte Agios Ioannis Lambadistis
Halloumi-Produktion mit Kostprobe
Bootsfahrt vor der Akamas-Küste
  • Alle Eintrittsgelder
  • Wanderungen laut Programm
  • 7 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 7x Frühstück, 3x Picknick, 2x Mittagessen, 7x Abendessen
  • Landestypische Meze in Silikou
  • Zyprische Picknicks
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Umfassende Reiseinformationen
  • Ausgewählte Reiseliteratur


Mehr Erlebnis
Teilnehmerzahl mind. 6 Personen. Preis p. P.
Paphos (6. Tag)*€ 69
* inkl. Mittagessen


Ihre Hotels
OrtNächte/HotelLandeskat.
Kalopanayiotis4 Casale Panayiotis3
Paphos3 Atlantica Golden Beach4


Hinweis
Pro Person im Doppelzimmer mit Austrian Airlines (OS) ab München oder eigene Anreise (E).
Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
Teilnehmerzahl: mindestens 8 Personen maximal 16 Personen
22.10.2017 -  29.10.2017 
ab 1.275,00 €
Teilnehmerzahl: mindestens 8 Personen maximal 16 Personen
12.11.2017 -  19.11.2017 
ab 1.145,00 €


zum Reiseverlauf
Gebeco Bild 1 - Gebeco - Wandern auf der Insel der Götter

Bild 2 - Gebeco - Wandern auf der Insel der Götter

Bild 3 - Gebeco - Wandern auf der Insel der Götter


Bitte beachten Sie:
Die oben gezeigten Bilder und Texte sind den Katalogen der verschiedenen Veranstalter entnommen. Wir beraten Sie gerne zu dieser Reise
unsere Studienreisen und Rundreisen Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373-811728

Seite drucken  

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte der Texte. Es gelten die aktuellen Ausschreibungen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Reisebestimmungen des jeweiligen Reiseveranstalters.