Bitte warten
0 63 73 - 81 17 28
Wir beraten Sie gerne!
Weitere Veranstalter:
Städtereisen:
Weitere Infos:

Studienreisen nach Ägypten

Hier geht es zu den Angeboten

Studienreisen nach Ägypten mit dem Ägypten-Spezialisten


Drei Wochen nach Erscheinen der Programme für den nächsten Winter zeichnen sich beim Ägypten-Spezialisten erste Buchungstrends ab. Und die machen Mut: Hochpreisige Produkte werden derzeit wahnsinnig stark gebucht.

Dahabeyas als Selbstläufer


Eine wichtige Rolle spiele dabei der hohe Frühbucherrabatt. Er sorge da¬für, dass etwa Nil-Kreuzfahrten mit dem Luxusschiff jaz an zwei Terminen im November bereits ausgebucht sei¬en. Auch das Oft-Royal-Konzept mit der "La Terrasse" läuft erfreulich gut.

Die Dahabeya-Kreuzfahrten sind ein Produkt das Freude macht, die schon fast ein Selbstläufer sind. Hier wur¬den für die Wintersaison die ein- und zweiwöchigen Touren nochmals opti¬miert. So kann durch den Wegfall der Konvoi-Pflicht zwischen Luxor und Esna einige Stunden später von Luxor gestartet und somit auch das Tal der Könige besucht werden.
Bei der Zwei¬wochen- Tour bleiben die Teilnehmer eine Nacht länger auf der Dahabeya und haben nun Gelegenheit, ab Assu¬an den Ausflug nach Abu Simbel zu unternehmen.
Der Trend läuft eindeutig auch zu den Produkten, die von Qualität, Rou¬ting und Durchführung nicht ver¬gleichbar sind. Dazu gehörten die Wüsten-Touren durch die Westliche Sahara ebenso, wie die Kreuzfahrten auf dem Nassersee, die studienreisen.de bereits viele Buchungen bescherten. Insgesamt lie¬gt die Teilnehmerzahl für den kom¬menden Winter zurzeit sehr stark im Plus.

Zu den Neuigkeiten der Wintersaison zählt auch, dass die drei- und viertägi¬gen Kurzflugreisen nach Kairo und Luxor jetzt mit täglichen Abflügen an¬geboten werden. Da hat man flexibel auf die gestiegene Nachfrage reagiert. Das gilt auch für das neue Konzept der Kreuzfahrt "Nil ¬Zauber Ägyptens" mit einem stark reduzierten Besichtigungsprogramm, das besonders von Wiederholern an¬geregt wurde.
Bei den Hotels bleibt der Veranstalter seinem Motto "Ägypten immer luxuriöser" treu. So hat man das neue Super¬Luxus-Hotel Fairmont Nile City ins Programm genommen und auch bei einigen Rundreisen mit der besten Zimmerkategorie eingesetzt.

EI Gouna: Villa mit Kanu
Auch am Roten Meer ergänzen neue Fünf-Sterne-Häuser das Luxusseg¬ment. Dazu gehören das Continental Resort in Hurghada und das Boutique Hotel Mosaique in EI Gouna. Neu sind hier auch die "Lagoon Villas" der Mövenpick Hotels. Die Vier-Zimmer¬Villen verfügen über direkten Zugang zur Lagune, wo den Gästen ein Kanu zur Verfügung steht.
Aufgestockt hat der Veranstalter zudem das Flug¬netz mit täglichen Flügen nach Kairo, Luxor, Assuan, Hurghada und Sharm el Sheikh. Viermal wöchentlich geht es nach Marsa Alam und Alexandria ab fast allen deutschen Flughäfen. Zug zum Flug ist meistens bei allen Pauschalen inkludiert.

Hier geht es zu den Angeboten