Reisefieber-Reisen GmbH - Best of Oman erleben

  • 8-tägige Oman Erlebnis Rundreise in kleinen Gruppen
    Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Reisefieber-Reisen GmbH
  • Veranstalter: Reisefieber-Reisen GmbH
  • Angebotsnummer: 138571
  • Reisedauer: 8 Tage
  • Reise Land: Oman
  • Kundenbewertung:
    (4.06 von 5)
  • Termine: 18 Termine im Zeitraum vom
    29.08.2020 - 26.12.2020
  • Teilnehmerzahl: min. 2 max. 16
  • ab € 1.959
  • zur Buchungsanfrage

8-tägige Oman Rundreise mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung

Reisestationen: Muscat – Nakhl – Wahiba Sands – Sur – Wadi Bani Khalid – Wahiba Sands – Ibra – Jibreen – Nizwa – Al Hamra – Jabal Shams – Nizwa – Muscat

Best of Oman – eine Rundreise wie aus 1001 Nacht, zwischen Tradition und Moderne. Lassen Sie sich mitreißen von den Kontrasten: grüne Wadis und goldgelbe Wüsten, steile Bergketten und türkisfarbenes Meer, zeitgenössische Architektur und Jahrtausende alte Oasen. Wie aus einer anderen Welt erscheinen die prächtigen Moscheen und Paläste sowie die einsamen Forts inmitten der Berge. Tauchen Sie ein in das arabische Leben und feilschen Sie in den Souks von Muscat oder genießen Sie die Ruhe der Wüste Omans. Auch Naturschauspiele kommen nicht zu kurz: erleben Sie, wie die Sonne in der Wüste untergeht- ein unvergessliches Naturschauspiel.

Reisehöhepunkte:

  • Händlerstadt Muscat mit seinen Moscheen und Märkten
  • Übernachtung im Wüstencamp
  • Jabrin Festung mit wunderschönen ornamentalen und floralen Deckenmalereien
  • Historische Oasenstadt Nizwa
  • Faszinierendes Falaj: das einzigartige Bewässerungssystem gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe
Landkarte

Reiseverlauf:

Tag 1: Deutschland – Muscat
Flug mit Oman Air ab Frankfurt oder München nach Muscat. Ankunft in der Hauptstadt des Sultanats Oman am Abend. Hier beginnt Ihre Oman-Gruppenreise. Begrüßung durch einen Vertreter unserer örtlichen Agentur und anschließende Fahrt zum Hotel. (ca. 50 km, Fahrzeit etwa 1 Stunde) Übernachtung in Muscat.

Tag 2: Muscat – Nakhl (F,A)
Nach dem Frühstück starten Sie zu einer Besichtigungstour durch Muscat: Sie besichtigen die Große Sultan Qabus Moschee von innen, welche die traditionelle islamische Architektur in zeitgenössischer Ausführung symbolisiert. Sie gilt als eine der schönsten Moscheen der Welt. Dieses Schmuckstück, das meisterhaft alte islamische Architektur mit heutiger moderner Finesse verschmilzt, wird Sie bezaubern. Muscat überrascht den Besucher mit einem Kaleidoskop beeindruckender moderner arabischer Architektur. Zwischen schroffen dunklen Felsen stehen blütenweiße Siedlungen, prächtige Moscheen und Paläste. Nach dem Besuch der Großen Moschee fahren Sie gemeinsam nach Nakhl, dort besichtigen Sie die beeindruckende Festung, die vor dem gigantischen Hintergrund des schroffen und kargen Jebal Nakhl Massivs erbaut wurde. Von dieser Festung aus herrschten die Imame der Bani Kharous und der Ya’arubah Dynastie. Das Panorama vom Aussichtsturm aus ist einzigartig, es bietet eine herrliche Sicht auf die umgebende Landschaft.

*Bitte beachten Sie, dass das Nakhl-Fort auf Grund von Renovierungs- und Bauarbeiten erst wieder im April 2020 eröffnet wird. Alternativ zur Festung Nakhl bieten wir, je nach Programm, den Besuch der Festung Rustag oder der Festung Al Hazm an.

Das alte Dorf Nakhl schmiegt sich an den Fuß der Festung und führt direkt zu den berühmten warmen Quellen von Nakhl am Rande einer Oase. Vor Ort ist hier ein Picknick gegen Aufpreis möglich. Im Anschluss fahren Sie zurück nach Muscat. Während der Fahrt legen Sie einen kurzen Fotostopp am Sultanspalast Al Alam Palace, dem offiziellen Palast seiner Majestät Sultan Qabus von Oman, ein. Der Palast mit der goldblauen Fassade wurde als königliche Residenz 1972 wiedererbaut und kann leider nicht von innen besichtigt werden. Im Anschluss besichtigen Sie das „Bait Al Zubair Museum“, welches einen anschaulichen Einblick in die Geschichte und Alltagskultur Omans bietet. Zum Abschluss geht es zum Suq von Matrah, der größte Markt des Landes und inzwischen eine der wichtigsten Touristenattraktionen. Die Bausubstanz ist zwar neu, doch kaum ein anderes Ladenviertel verströmt noch immer so viel ursprünglich orientalischen Händlergeist wie dieses. Hier finden sich Gold- und Silberschmuck sowie zahlreiche Holzschnitzereien, Ornamente und Gewürze. Tauchen Sie ein in 1001 Nacht! Ihr Abendessen nehmen Sie in einem lokalen Restaurant ein. (ca. 250 km, Fahrzeit etwa 8 Stunden)
Übernachtung in Muscat.

Tag 3: Muscat – Sur – Wahiba Sands (F,A)
Nach dem Frühstück fahren Sie in die Seefahrerstadt Sur. Auf dem Weg halten Sie an unterschiedlichen Stationen, wie zum Beispiel in der Stadt Quriyat, beim Bimah Sinkohle, am Fins Beach oder auch im Wadi Shab oder Wadi Tiwi. Danach besichtigen Sie eine Dhau-Werft. Hier werden die traditionellen Handelsschiffe aus Holz gefertigt. Im Anschluss geht die Fahrt weiter zur Wahiba Sands. Über den hügligen, goldenen Sand erreichen Sie das Wüstencamp. (ca. 300 km, Fahrzeit etwa 8 Stunden)
Abendessen und Übernachtung im Wüstencamp.

Tag 4: Wahiba Sands – Wadi Bani Khalid – Wahiba Sands (F,A)
Nach dem Frühstück besuchen Sie eine Beduinenfamilie, um Einblicke in ihren Alltag zu erhalten. Anschließend fahren Sie zu dem wunderschönen Wadi Bani Khalid. Die Pools sind kühl, tief und absolut atemberaubend. Genießen Sie das seidige Wasser, das zum Schwimmen einlädt. Am späten Nachmittag kommen Sie wieder zum Wüstencamp zurück und haben nun genug Zeit, diese einzigartige Atmosphäre zu genießen. Am Abend gibt es die Möglichkeit den atemberaubenden Sonnenuntergang über den Dünen zu erleben – ein Traum aus 1001 Nacht! (ca. 250 km, Fahrtzeit ca. 8 Stunden)
Abendessen und Übernachtung im Wüstencamp.

Tag 5: Wahiba Sands – Ibra – Jibreen – Nizwa (F,A)
Nach dem Frühstück fahren Sie mit einem Minibus Richtung Nizwa. Die Strecke ist mit einem Zwischenstopp auf dem Frauenmarkt in der Stadt Ibra verbunden. Genießen Sie den Aufenthalt auf dem Markt, bevor es weiter zur Festung von Jabrin geht. In der Burg trafen sich im 17. Jahrhundert Philosophen, Literaten, Künstler und Musiker. Die kunstvoll gestalteten Räume und bemalten Holzdecken machen diesen Kulturpalast zum wichtigsten Baudenkmal des Landes. Nach dem Besuch fahren Sie nach Nizwa. Ihr Abendessen nehmen Sie in einem lokalen Restaurant ein. (ca. 300 km, Fahrzeit etwa 7 Stunden)
Übernachtung in Nizwa.

Tag 6: Nizwa – Al Hamra – Jebel Shams (F,M,A)
Heute geht es nach Nizwa, die einst die Hauptstadt der Julanda Dynastie im 6. und 7. Jahrhundert nach Christus war. Besuchen Sie die Festung von Nizwa mit ihrem im 17. Jahrhundert von Imam Sultan Bin Saif Al Ya`aruba erbauten Rundturm. Auf den Turm gelangt man über steile, enge Treppen und durch metallbeschlagene, dicke Holztüren. Der Aufstieg lohnt sich, denn oben erwartet Sie ein fantastischer Panorama-Rundblick über ganz Nizwa. Anschließend fahren Sie zum Dorf Al Hamra, um dort Misfah, die am besten erhaltene Altstadt Omans, zu besichtigen. Während eines Rundgangs erwartet Sie eine Reise in die Vergangenheit durch die engen Gassen mit eindrucksvollen Lehm- und Natursteingebäuden. Sie erkunden die am Steilhang entlang führenden Falaj-Kanäle, welche die kunstvoll angelegten kleinen Gartenparzellen mit Palmen und Bananenstauden bewässern. Danach geht es weiter zum Jabal Shams, dem höchsten Berg in Oman (3009 m), um dort das Wadi Ghul, den „Grand Canyon von Oman“, zu besichtigen. Die Felsen fallen bis 1000 m zum Talboden teils senkrecht ab. Im Anschluss fahren Sie über die Wadi Ghul Straße, von der aus man das Steindorf Sabt Bani Khamis, das auf einen Felsvorsprung unter einem überhängenden Felsendach gebaut ist, sehen kann. Die Berghänge sind bedeckt mit Bäumen, Wacholder, wilden Olivenbäumen, Seidenpflanzen und anderen Pflanzen, die die Luft kühl und erfrischend machen. Ihr Abendessen nehmen Sie in einem lokalen Restaurant ein. (ca. 200 km, Fahrzeit etwa 4 Stunden)
Übernachtung in Nizwa.

Tag 7: Nizwa – Muscat (F,A)
Nach dem Frühstück haben Sie die Gelegenheit dem bunten Treiben des Viehmarktes von Nizwa zuzusehen, zu dem Händler aus der ganzen Umgebung kommen. Der Suq von Nizwa gilt als der beste des Landes und ist berühmt für seinen fein gearbeiteten Silberschmuck. Die Silberschmiede fertigen dort wie eh und je die typischen Krummdolche, Khandjar genannt, aber auch Schmuckstücke wie Ringe, Armreifen und Amulette. Auf dem Rückweg nach Muscat legen Sie einen kurzen Stopp an der Festung Birkat Al-Mauz ein. Nach der Ankunft in Muscat beginnt die „Muscat bei Nacht“-Tour. Nach der Ankunft in Muscat beginnt die „Muscat bei Nacht“-Tour. Sie fahren zunächst zur Grossen Moschee zum Fotostop, bevor es weiter zur Altstadt geht. Erleben Sie den Palast, die wunderschönen Festungen auf dem Mutrah Berg sowie den glitzernden Sultan-Qaboos-Hafen. Ein kurzer Halt an der Corniche ermöglicht atemberaubende Bilder. Entdecken Sie die farbenfroh beleuchtete Stadt – wie aus 1001 Nacht. (ca. 300 km, Fahrtzeit ca. 9 Stunden) In einem traditionellen arabischen Restaurant findet ein Abschiedsessen statt. Danach werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihre Heimreise anzutreten. Ende Ihrer Oman-Gruppenreise.

Tag 8: Muscat – Deutschland
In den frühen Morgenstunden Rückflug von Muscat nach Deutschland mit Oman Air.

Programmänderungen vorbehalten.

Unser Tipp: zur Verlängerung der Oman Highlights Reise: Badeverlängerung an Omans Traumstränden, unsere Hotelauslese: Crowne Plaza mit eigenem Strand und an einer kleinen Bucht gelegen. Weiterer Vorteil Stadtnähe. Unser Tipp für Ruhesuchende, das Shangri la Barr Al Jissah Resort, z.B. Al Waha Hotel , Al Bandar Hotel Millennium in Mussanah mit eigenem Strand – gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise spätestens 21 Tage vor Reiseantritt abzusagen. In diesem Falle werden wir uns bemühen, die Reise dennoch, gegen Zahlung eines akzeptablen Aufpreises, durchzuführen. Wir verweisen gleichzeitig auf Punkt 8 unserer Reisebedingungen (Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter).

Copyright Bilder: Ministry of Tourism - Sultanate of Oman, reisefieber-reisen GmbH

Eingeschlossene Leistungen:

  • Linienflug mit Oman Air ab/bis Frankfurt in der Economy Class (N-Klasse)
  • aktuelle Flugsteuern und Kerosinkosten € 336 (Stand Nov 18, Änderungen vorbehalten)
  • Oman Rundreise in einer Gruppe (mindestens 2 Personen)
  • 6 Übernachtungen in ausgewählten Hotels (Hotelliste bitte anfordern)
  • alle Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • pro Zielgebiet ein Reiseführer pro Zimmer
  • Transfers im klimatisiertem Fahrzeug

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Early Check In & Late Check Out
  • Kosten für Gepäckträger
  • persönliche Ausgaben
  • Sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Versicherungen
  • Visagebühren
  • Zubringerflüge Deutschland, Österreich und Schweiz
  • Bahnfahrt 2. Klasse
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Der Veranstalter Reisefieber-Reisen GmbH erhielt von unseren Kunden folgende Bewertung:
4.06 von 5 auf Grundlage von 16 Bewertungen 16
Andere Reisen im Land Oman
Seite drucken