Reisefieber-Reisen GmbH - Best of Sri Lanka Reisen - Sri Lanka Rundreise in einer Kleingruppe zu den Weltkulturerbestätten und optional Badeurlaub

  • 8-tägige Sri Lanka Reisen mit Rundreise und optional Badeurlaub
  • Reisefieber-Reisen GmbH
  • Veranstalter: Reisefieber-Reisen GmbH
  • Angebotsnummer: 149280
  • Reisedauer: 8 Tage
  • Reise Land: Sri Lanka
  • Kundenbewertung:
    (4.08 von 5)
  • Termine: 21 Termine im Zeitraum vom
    31.03.2019 - 27.10.2019
  • Teilnehmerzahl: min. 2 max. 14
  • ab 1.489,00 €
  • zur Buchungsanfrage

8-tägige Sri Lanka Rundreise in einer Gruppe und optionale Badeverlängerung

Reisestationen: Colombo – Dambulla – Habarana – Polonnaruwa – Minneriya – Sigirya – Matale – Kandy – Nuwara Eliya – Kitulgala – Kalutara – Colombo

Entdecken Sie die einzigartige Kultur und Natur der „Perle des Indischen Ozeans“. Das ehemalige Ceylon bietet neben zahlreichen UNESCO-Weltkulturschätzen eine einzigartig schöne Landschaft mit üppigen Urwälder, immergrünen Hochwäldern und weiten Teeplantagen. Begeben Sie sich mit uns auf Buddhas Spuren im Zahntempel von Kandy und in den Höhlentempeln von Dambulla, erkunden Sie die alten Königstädte der Singhalesen, Kandy und Polonnaruwa. Entdecken Sie die reiche Tier- und Pflanzenwelt bei einer Jeep-Safari im Minneriya National Park. Auf dieser Rundreise erwarten Sie die Höhepunkte des facettenreichen Landes – Best of Sri Lanka!

Reisehöhepunkte:

  • Kolonialstadt Kandy mit dem berühmten Tempel des Zahns
  • Felsentempel von Dambulla (UNESCO-Weltulturerbe)
  • Besuch einer Teeplantage mit Tee Verkostung im Hochland von Nuwara Eliya
  • Jeep-Safari im Minneriya Nationalpark mit der Chance, wildlebende Elefanten zu sehen
  • Besichtigung der alten Königsstadt Polonnaruwa (UNESCO-Weltkulturerbe)
Landkarte

Reiseverlauf:

Tag 1:
Deutschland – Colombo>Flug mit Qatar Airways ab Frankfurt, München oder Berlin-Tegel via Doha nach Colombo.

Tag 2: Colombo –Dambulla - Habarana (M,A)
Ihre Sri Lanka Rundreise beginnt nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Colombo, wo Sie von Ihrer Reiseleitung herzlich begrüßt werden. Von dort geht es nach Dambulla. In der größte Tempelanlage Sri Lankas gibt es etwa 80 Höhlentempel auf einer Fläche von 2.100 qm befinden sich in etlichen Tempeln historische Malereien und Statuen von Buddha, Königen und Göttern. Die Tempelanlagen zählen unter dem Namen „Goldener Tempel von Dambulla“ seit 1991 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie besuchen den Haupttempel, wo ein etwa 30m hoher Buddha die Besucher am Eingang erwartet. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Habarana, hier wandern Sie in ein nahegelegenes Dorf und haben dort die Gelegenheit das schmackhaft Gericht Sri Lankas zu Mittag zu essen.
(ca. 200 km, Fahrtzeit ca. 4-5 Stunden)
Abendessen und Übernachtung in Habarana.

Tag 3: Habarana – Polonnaruwa – Minneriya – Habarana (F,A)
Am Vormittag unternehmen Sie zunächst einen Ausflug nach Polonnaruwa, der zweitältesten Hauptstadt des Landes und UNESCO-Kulturdenkmal. Um das Jahr 1000 wurde Anuradhapura durch die südindischen Chola-Könige völlig zerstört und man ernannte daraufhin Polonnaruwa zur Hauptstadt. Seine Blütezeit erlebte Polonnaruwa unter König Parakrame Bahu (1153-1186) und die meisten der heute noch erhaltenen Baudenkmäler und Skulpturen stammen aus dieser Zeit. Bis diese im 19. Jahrhundert entdeckt und ausgegraben wurden, waren die Bauten von dichtem Dschungel überwuchert. Am Nachmittag unternehmen Sie im Minneriya National Park eine Jeep Safari, ein Höhepunkt Ihrer Best of Sri Lanka Reise. Mit nur 8.889 Hektar ist der Nationalpark zwar einer der kleinsten des Landes, dennoch ist er ein wahres Paradies für Tiere. Bestehend aus gemischtem immergrünem Wald und Busch wird der Minneriya Nationalpark unter anderem von Sambar-Hirschen, Leoparden und etwa 300 wildlebenden Elefanten bewohnt. Auch Affen, Leoparden, Wildschweine, Krokodile und Bären leben hier, mit etwas Glück bekommen Sie diese Waldbewohner ebenfalls zu Gesicht. Danach fahren Sie zurück nach Habarana.
(ca. 70 km, Fahrtzeit ca. 1,5 Stunden)
Übernachtung in Habarana.

Tag 4: Habarana – Sigirya – Matale – Kandy (F,A)
Nach dem Frühstück fahren Sie zum „Löwenfelsen“ nach Sigiriya. Die Felsenfestung wurde von König Kassapa 473-491 n. Chr. erbaut und 1982 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Da in früherer Zeit ein steinerner Löwe am Eingang der Festung thronte, von dem heute nur noch die Pfoten erhalten sind, wird der knapp 200 Meter aus der Ebene ragende Felsen auch Löwenfelsen genannt.
Unterwegs zu Ihrem Tagesziel Kandy machen Sie noch einen Stopp am Buddistischen Tempel in Matale. Hier haben Sie die Möglichkeit von einem Mönch gesegnet zu werden. In Kandy angekommen steht eine erste Erkundungstour auf dem Programm. Die Stadt, die auch Maha Nuwara genannt wird, war die letzte Hauptstadt des 2.000-jährigen singhalesischen Königreiches und wurde im Jahr 1815 von den Briten erobert. Daher ist ein großer Teil der Stadt von Gebäuden im Kolonialstil geprägt. Heute ist Kandy ein kulturelles Zentrum und berühmt für feines Kunsthandwerk, Musik und Tanz. (ca. 90 km, Fahrtzeit ca. 2,5 Stunden) Nach der Stadttour haben Sie noch die Gelegenheit, eine Vorführung der berühmten Kandy Dancer zu erleben. Die bunt geschmückten und prächtig gekleideten Künstler erzählen in ihren traditionellen Tänzen Geschichten und Legenden des Landes.
bendessen und Übernachtung in Kandy.

Tag 5: Kandy – Nuwara Eliya (F,A)
Am Morgen steht einer der Höhepunkte Ihrer Best of Sri Lanka Reise auf dem Programm: der Zahn-Tempel Sri Dalada Maligawa, wo der Eckzahn Buddhas als Reliquie verehrt wird. An den Tempel des Zahns schließen sich Überreste des alten Königspalastes an. 1988 wurde der Tempelbezirk von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Der Tempel ist eine der wichtigsten Pilgerstätten des Landes. Anschließend brechen Sie auf nach Nuwara Eliya (Optional: Strecke Kandy – Nuwara Eliya mit dem Zug möglich, gegen Gebühr € 20 p.P.). Unterwegs besuchen Sie eine Teefabrik, wo Sie den frischen Ceylon Tee verkosten können. Die Gegend ist für ihren hervorragenden Tee berühmt. Tee gedeiht auf steinigem Boden und wird je nach Anbauhöhe in drei verschiedene Qualitätsstufen unterteilt – low, medium und high grown. Sri Lank gehört zu den größten Exporteuren von Tee weltweit. Nach der Ankunft in Nuwara Eliya, dem heutigen Tagesziel ihrer Best of Sri Lanka Reise, steht ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. Unternehmen Sie doch einen Ausflug in die kleine Stadt, die auch den Beinamen „Little England“ trägt. Hier finden sich noch viele Relikte aus der Zeit der britischen Kolonialherrschaft, wie zum Beispiel die Pferderennbahn oder der Victoria Park. (ca. 90 km, Fahrzeit ca. 3,5 Stunden)
Abendessen und Übernachtung in Nuwara Eliya.

Tag 6: Nuwara Eliya – Kitulgala – Hikkaduwa (F,A)
Nach dem Frühstück brechen Sie zu Ihrem heutigen Tagesziel Hikkaduwa auf. Unterwegs besuchen Sie Kitulgala, ein hübsches Dorf, das als Drehort des Filmes „Die Brücke am Kwai“ bekannt wurde. Die namensgebende Brücke, die eigentlich in Thailand zu finden ist, wurde hier nachgebaut. Am Ufer des Kelani-Flusses inmitten der tropischen Landschaft können Sie entspannen, dem Fluss lauschen oder den Alltag der Einheimischen miterleben. Nach der Ankunft in Hikkaduwa steht der Rest des Tages zur freien Verfügung.
Abendessen und Übernachtung in Hikkaduwa.

Tag 7: Hikkaduwa – Galle – Colombo (F,A)
Der letzte Tag Ihrer Best of Sri Lanka Rundreise beginnt mit der Fahrt nach Galle, einer zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Hafenstadt. Um diese Stadt ranken sich viele Legenden, wahr ist jedoch, dass Galle eine wichtige Zwischenstation für die handelstreibenden Seeleute aus Ost und West war. Hier handelten sowohl die Portugiesen als auch die Niederländer mit dem Hauptexportgut der Stadt, dem Zimt. Noch immer ist die Stadtmauer des alten Forts erhalten und in jedem Winkel der Altstadt ist die Geschichte spürbar. Der weiße Leuchtturm, der Uhrturm und die niederländischen Kirchen sind nur einige Relikte vergangener Zeiten. Auf dem Weg nach Colombo besuchen Sie zum Abschluss noch eine Schildkrötenfarm. Ab Colombo Weiterreise zum Badehotel oder Rückflug nach Deutschland.

Tag 8: Deutschland
Ankunft in den frühen Morgenstunden in Deutschland.

Programmänderungen vorbehalten.

Unser Tipp: Reisen sie einen Tag früher an und besuchen Sie das Elephant Freedom Project

Im Elephant Freedom Project sind zwei Elefanten aus Sri Lanka zuhause, die hier frei sind von schweren Ketten, harter Arbeit, touristischen Elefantenreiten oder Massentourismus leben können. Die Elefanten werden täglich spazieren geführt und gewaschen, die restliche Zeit können sie in ihrem großzügigen Gehege entspannen. Das Projekt hat sich außerdem die Aufklärung über Trainingsmethoden der einheimischen Mahuts zur Aufgabe gemacht. Ein Training das ohne Gewalt und Ketten auskommt und stattdessen auf Kommandos basiert. Lernen Sie die sanften Riesen in einer entspannten Atmosphäre in kleinen Gruppe von maximal 10 Teilnehmern kennen. Optional und nach Verfügbarkeit.

Unser Tipp für eine Badeverlängerung: Verlängern Sie Ihre Sri Lanka Rundreise mit einem Badeaufenthalt z.B. im The Fortress oder Maalu Maalu und machen Sie am Ende noch einen Abstecher nach Colombo, um die pulsierende Hauptstadt des Landes kennen zu lernen.


Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 14 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl (2 Personen) behalten wir uns vor, die Reise spätestens 21 Tage vor Reiseantritt abzusagen. In diesem Falle werden wir uns bemühen, die Reise dennoch, gegen Zahlung eines akzeptablen Aufpreises, durchzuführen. Wir verweisen gleichzeitig auf Punkt 8 unserer Reisebedingungen (Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter).

Eingeschlossene Leistungen:

  • Linienflug mit Oman Air ab/bis Deutschland via Muscat in der Economy Klasse
  • Aktuelle Flugsteuern und Kerosinkosten z.Zt. € 350 (Stand Mai 2018  - Änderungen vorbehalten)
  • Bahnfahrt 2. Klasse inklusive
  • Sri Lanka Rundreise in einer Gruppe
  • örtlicher, Deutsch sprechender Fahrerguide. Ab 7 Personen örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Transfers in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • 5 Übernachtungen in ausgewählten Hotels (Hotelliste bitte anfordern) der gebuchten Kategorie
  • Jeep Safari im Minneriya National Park
  • Reiseführer Sri Lanka pro Zimmer
  • alle Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf

Nicht eingeschlossen:

  • Early Check In & Late Check Out
  • Kosten für Gepäckträger
  • persönliche Ausgaben
  • Sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Versicherungen
  • Zubringerflüge Deutschland, Österreich und Schweiz
  • Visagebühren Sri Lanka (ca. 35 USD p.P.)
  • Optionaler Besuch im Elephant Freedom Camp

Zuschläge:

  • Bahnfahrt 2. Klasse inklusiv
  • Zubringerflüge Deutschland, Österreich, Schweiz auf Anfrage
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Der Veranstalter Reisefieber-Reisen GmbH erhielt von unseren Kunden folgende Bewertung:
4.08 von 5 auf Grundlage von 13 Bewertungen 13
Andere Reisen im Land Sri Lanka
Seite drucken