B&T Touristik - GRIECHENLAND – Heimat der Antike

  • 8 Tage / 7 Nächte
    inkl. Flug, Transfers & Reiserücktrittsvers.
    Durchführung ab 2 Personen garantiert!
    Flüge von jedem Flughafen möglich!
  • B&T Touristik
  • Veranstalter: B&T Touristik
  • Angebotsnummer: 193214
  • Reisedauer: 8 Tage
  • Reise Land: Griechenland
  • Kundenbewertung:
    (4.18 von 5)
  • Termine: 3 Termine im Zeitraum vom
    20.09.2020 - 01.11.2020
  • Teilnehmerzahl: min. 2 max. 19
  • ab € 1.725
  • zur Buchungsanfrage

Ihre Reise durch Griechenland führt Sie zu den Stätten der klassischen Antike. Sie besuchen unter anderem das Amphitheater von Epidauros und natürlich die großartige Hauptstadt Athen, die sowohl modern als auch Zeugnis großer, längst vergangener Zeiten und Kulturen ist. Genießen Sie eine unverwechselbare Landschaft die von sanften Hügeln und antiken Ruinen geprägt ist. Zudem lernen Sie die Gastfreundschaft der Griechen und deren kulinarische Genüsse kennen. Lassen Sie sich von diesem geschichtsträchtigen Land in seinen Bann ziehen und erleben Sie eine unvergessliche Reise.

Landkarte

Reiseverlauf:

Tag 1:     Anreise
Sie fliegen von Ihrem gewählten Flughafen aus nach Griechenland. Nach der Landung in Thessaloniki werden Sie durch Ihre Reiseleitung empfangen, die Sie die gesamte Reise über begleitet. Transfer zum Hotel in Thessaloniki.

Tag 2:     Stadtrundfahrt Thessaloniki – Veria – Vergina – Kalampaka
Nach dem Frühstück im Hotel lernen Sie Thessaloniki, die schöne Stadt am Meer, heute bei einer Stadtrundfahrt genauer kennen. Die Stadt gilt als die heimliche Hauptstadt Griechenlands. Sie sehen die Kirche Hagios Demetrios mit ihren Katakomben sowie den berühmten Weißen Turm, das Wahrzeichen der Stadt. Dieser Rundturm, der ursprünglich ein Teil der Befestigungsmauer war, befindet sich an der schönen Uferpromenade. Sie erreichen dann den höchsten Punkt der Stadt - die Festung von Thessaloniki, “Kastra” genannt. Die Mittagspause verbringen Sie in der Altstadt von Thessaloniki, in Ladadika. Weiterfahrt nach Vergina, das durch die erst vor 30 Jahren entdeckten Königsgräber weltweit bekannt wurde. Unter anderem werden dort die Gräber mehrerer Familienmitglieder von Alexander dem Großen vermutet, wie das seines Vaters Philipp und seines Sohnes Alexander IV. Vergina ist das antike Aiges, erste Hauptstadt des makedonischen Königreichs, und seither ein heiliger Ort für die Makedonen. Weiterfahrt zur Übernachtung nach Kalampaka.

Tag 3:     Kalampaka – Meteora-Klöster – Ikonenwerkstatt Pefkis
An diesem Tag brechen Sie früh zu den berühmten Meteora-Klöstern auf. Gott so nah wie möglich kommen - die Mönche und Nonnen bauten im 14. Jh. ihre "schwebenden Klöster" in luftigen Höhen. Die Sandsteinfelsen, auf denen sich die Meteora-Klöster befinden, sind wie gewaltige Felsnadeln, die sich gut 400 Meter hoch auftürmen. Sie besuchen zwei der Klöster und erhalten interessante Erläuterungen zum byzantinisch orthodoxen Mönchstum in Griechenland und in Osteuropa. Anschließendes Mittagessen in einer der zahlreichen Tavernen von Kalampaka (fakultativ). Dann statten Sie der Ikonenwerkstatt Pefkis einen Besuch ab: Sie ist die bekannteste Ikonenwerkstatt Griechenlands und zu ihren Auftraggebern zählt unter anderem der Vatikan. Sie werden durch die Werkstatt geführt und erhalten einen Einblick in die Kunst der Ikonenmalerei. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Reise in Richtung Itea fort.

Tag 4:     Delphi
Heute besuchen Sie Delphi. Die antike Stadt, die insbesondere für ihr Orakel bekannt ist, steht mit ihren Ausgrabungen auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Die heilige Stätte war dem Apollon geweiht und gilt als das wichtigste Orakel im antiken Griechenland, besagt doch der Mythos, dass Zeus zwei Adler von jedem Ende der Welt aufsteigen ließ und diese sich dann in Delphi trafen – hier befindet sich also der "Nabel der Welt". Sie besichtigen unter anderem den Apollon-Tempel, das Schatzhaus der Athener, das Theater, das Stadion und das Museum mit dem berühmten bronzenen Wagenlenker. Letzterer ist eine der am besten erhaltenen originalen Bronzestatuen der griechischen Antike. Dann setzen Sie Ihre Fahrt in Richtung Olympia fort.

Tag 5:     Olympia
Sie beginnen den Tag mit der Besichtigung der Ausgrabungsstätten von Olympia mit den Resten des einst gewaltigen Zeustempels, des älteren Heratempels, der Werkstatt des berühmten Bildhauers Phidias und der Sportanlagen (olympisches Stadion). Weiterfahrt nach Nafplion. Nafplion, eine wunderschöne Stadt direkt am Meer, war nach der Abspaltung vom Osmanischen Reich die erste Hauptstadt Griechenlands. Sie machen einen Spaziergang durch die kleinen Straßen, bei dem Sie auch die Möglichkeit zu einer kleinen Kaffeepause haben. Weiterfahrt zum Abendessen und zur Übernachtung nach Tolo.

Tag 6:     Epidaurus – Mykene – Kanal von Korinth
Nach unserem reichhaltigen Frühstück im Hotel machen Sie sich auf den Weg nach Epidauros. Epidauros ist die bedeutendste antike Kultstätte für den Heilgott Asklepios in Griechenland. Sie liegt auf dem Gebiet der heutigen Ortschaft Lygourio und gehört seit 1988 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die ersten Spuren menschlicher Besiedlung im Bereich von Epidauros wurden für die Zeit des 3. Jahrtausends v. Chr. nachgewiesen. Nach einer Führung erfolgt die Weiterfahrt nach Mykene. Mykene soll einst die Heimat des mythischen Königs Agamemnon gewesen sein, der die vereinten griechischen Heerscharen – der Legende nach – nach Troja geführt hat. Im Jahre 1874 begann der deutsche Archäologe und Trojaforscher Heinz Schliemann mit seinen Ausgrabungen und entdeckte dabei die Königsgräber der Atriden und ihre gewaltigen Goldschätze. Bei Ihrem Besuch sehen Sie die zyklopischen Ringmauern, das darin integrierte weltberühmte Löwentor und die besagten Königsgräber. Auf den Weg nach Athen legen Sie am Kanal von Korinth, einer künstlichen Verbindung zwischen dem Saronischen Golf und dem Golf von Korinth, einen Fotostopp ein.

Tag 7:     Athen
Die Erkundung der griechischen Hauptstadt Athen steht auf dem Programm. Sie nehmen an einer Führung durch die aufregende Stadt teil und fahren über den Omonia- und Syntagmaplatz, vorbei am Panathinaiko-Stadion, an dem Sie einen Fotostopp einlegen. Hier fanden 1896 die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit statt. Weiter geht es vorbei am königlichen Schloss, dem Zeus-Tempel, bis hin zum neuen Akropolis-Museum, welches Sie ebenfalls besuchen. Dann besichtigen Sie die Akropolis mitsamt der Propyläen, dem Erechtheion, dem Nike-Tempels und dem Parthenon. Die Mittagspause verbringen Sie in Plaka, der Altstadt Athens. Im Anschluss fahren Sie weiter über die Universitätsstraße, vorbei am Schliemann-Haus, der Akademie, der Universität und der Nationalbibliothek. Am Abend Rückfahrt zu Ihrem Hotel.

Tag 8:     Abreise
Im Laufe des Tages erfolgen der Transfer zum Flughafen von Athen und Ihr Rückflug in die Heimat.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Linienflug von Frankfurt nach Thessaloniki und zurück von Athen nach Frankfurt in der Economy Class (jeder andere Abflughafen auf Anfrage und eventuell gegen Aufpreis möglich)
  • 1 aufzugebendes Gepäckstück sowie 1 Handgepäckstück pro Person
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgaben und Kerosinzuschläge
  • Ankunfts- und Abflugtransfer (Flughafen – Hotel – Flughafen)
  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in verschiedenen Hotels der gebuchten Kategorie (1x Thessaloniki, 1x Kalampaka, 1x Itea, 1x Olympia, 1x Tolo, 2x Athen)
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Ausflugs- und Besichtigungsfahrten laut Programm im modernen Reisebus
  • Qualifizierte, örtliche, deutschsprachige Reiseleitung zum Programm
  • Alle Eintrittsgelder zum Programm
  • Reiseführer „Griechenland“ (ein Buch pro Zimmer)
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Bettensteuer in Höhe von 1,50 € (3-Sterne-Hotels) bzw. 3,00 € (4-Sterne-Hotels) pro Zimmer und Nacht (bar vor Ort zu bezahlen)
  • Weitere Reiseversicherungen
  • Trinkgelder

Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität:
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht unbedingt geeignet. In Fällen eingeschränkter Mobilität nehmen Sie bitte vor einer Buchung Kontakt mit uns auf.

Zahlungsmodalitäten:
Nach Vertragsabschluss (Eingang der Reisebestätigung beim Reisenden) wird gegen Aushändigung des Sicherungsscheins eine Anzahlung fällig. Diese beträgt 10 % des Reisepreises. Die Restzahlung wird 30 Tage vor Reisebeginn ohne nochmalige Aufforderung fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr wegen Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl abgesagt werden kann.

Rücktrittsrecht des Reisenden:
Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn gegen Zahlung einer laut den Reisebedingungen anfallenden Entschädigung vom Reisevertrag zurücktreten.

Einreisebestimmungen und Gesundheitsvorschriften:
Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.
Über die Bestimmungen für Reisende mit anderer Nationalität oder mit doppelter Staatsbürgerschaft geben wir sehr gerne auf Nachfrage Auskunft.

Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Der Veranstalter B&T Touristik erhielt von unseren Kunden folgende Bewertung:
4.18 von 5 auf Grundlage von 129 Bewertungen 129
Andere Reisen im Land Griechenland
Seite drucken