Studiosus - Südafrika - Höhepunkte

Mögliche Varianten:
  • 15-tägige Studienreise zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Südafrikas
  • Studiosus
  • Veranstalter: Studiosus
  • Angebotsnummer: 197924
  • Reisedauer: 15 Tage
  • Reise Länder: Südafrika, Swaziland
  • Kundenbewertung:
    (4.32 von 5)
  • Termine: 7 Termine im Zeitraum vom
    20.09.2018 - 27.12.2018
  • ab 3.295,00 €
  • zur Buchungsanfrage

Zwischen Krügerpark und Kap der Guten Hoffnung, zwischen Pretoria und Port Elizabeth bietet diese Studienreise zwei Wochen voller Eindrücke: Löwen und Elefanten in freier Natur, die Wolkenkratzer von Johannesburg und Kapstadt und die kargen Häuserreihen von Soweto, das ursprüngliche Zululand und die Ferienlandschaften an der Gartenroute! Entdecken Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Südafrikas zu einem günstigen Preis - dank attraktiver Mittelklassehotels und einer etwas höheren Teilnehmerzahl.
 
 
  • Günstiger Preis durch etwas niedrigere Hotelkategorie und leicht erhöhte Teilnehmerzahl
  • Zweiwöchige Studienreise zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Südafrikas
  • Eine Reise für ein erstes Kennenlernen Südafrikas, besonders beliebt als erste Studiosus-Reise

 
Landkarte
Verlauf:

1. Tag Take-off nach Südafrika!
Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Am Abend Abflug mit South African Airways von Frankfurt oder München nach Johannesburg (Nachtflug, Flugdauer ca. 10 Std.).

2. Tag Die Farbe des Goldes
Am Morgen landen Sie in Johannesburg, wo Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter auf dem Flughafen begrüßt. Facettenreich präsentiert sich die Stadt des Goldes: gestylte Yuppies neben den Bewohnern der Squattercamps, der gläserne "Diamant", einst Sitz des Weltkonzerns De Beers, neben Gebäuden aus der Kolonialzeit und "Soccer City", wo das Endspiel der Fußballweltmeisterschaft 2010 stattfand. Im Apartheid-Museum werden wir mit der schwierigen Vergangenheit des Landes konfrontiert. Nachmittags Rundfahrt durch Soweto: Wir sehen einfachste Hütten neben Villen und das größte Krankenhaus Afrikas. Beim Besuch eines Selbsthilfeprojekts haben Sie Gelegenheit, im Gespräch tiefer in die Lebenswelt Südafrikas einzudringen. Das neue Südafrika - live! 70 km. (A)

3. Tag Durch das Herz Südafrikas
Nach einem opulenten Frühstück mit Rooibostee und frischen Früchten zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter die Hauptstadt Pretoria - das Voortrekker-Monument, das von der Geburt des Burenstaates erzählt, ebenso die Union Buildings, den Sitz der Regierung, der 1994 von Nelson Mandela im Triumph in Besitz genommen wurde. Überlebensgroß wie seine Bedeutung ist die ihm zu Ehren errichtete Statue. Heute versteht sich das Land als Rainbow Nation: In ihm sollen alle Menschen, gleich welcher Herkunft und Hautfarbe, gleichberechtigt miteinander leben. Doch wie ist das Spannungsfeld zwischen Anspruch und Wirklichkeit? Ihr Reiseleiter nimmt Stellung! Vorbei an Maisfeldern, Rinderfarmen und Bergwerken steuern wir dann gen Osten - in Richtung Lowveld. 430 km. Drei Übernachtungen in Hazyview. (F/A)

4. Tag Panoramatour
Freuen Sie sich auf einen Tag, an dem es von einem landschaftlichen Höhepunkt zum nächsten geht: von malerischen Wasserfällen zum Trauer- und zum Freudenfluss; vom atemberaubenden Blyde River Canyon zum "Fenster Gottes" - Panoramen mit Fernblick, bei klarem Wetter fast bis nach Mosambik! Zu Mittag besteht Gelegenheit, in Graskop bei Harries die legendären Pfannkuchen zu probieren! Im Goldrauschstädtchen Pilgrim's Rest ist noch vieles so wie früher: die Wellblechhütten, die Kneipen, die Straßen. Nur nicht die Souvenirs in den Läden. 250 km. (F/A)

5. Tag Im Reich der wilden Tiere
Früh raus aus den Federn - zu unserem nächsten Höhepunkt: einer aufregenden Safari im offenen Geländefahrzeug. Gleich bei der Einfahrt in den legendären Krüger-Nationalpark kreuzen Impalas unseren Weg, Antilopen, die hier zu Zehntausenden leben. Über Stock und Stein begeben wir uns auf Spurensuche - die "Big Five" wollen wir aufspüren: Elefant, Nashorn, Löwe, Leopard und Büffel. Wir entdecken aber auch sprungstarke Kudus, elegante Giraffen und freche Paviane. Fotomotive, um die man Sie beneiden wird. Ca. 200 km. (F/A)

6. Tag Königreich Swasiland
Vorhang auf für einen sehr ursprünglichen Teil des Schwarzen Kontinents: das Königreich Swasiland. Afrika wie aus dem Bilderbuch: malerische Berge, sanfte Hügel, grasende Rinder und versprengte weiße Ziegen - aber auch ein verschwenderischer Operettenkönig, bittere Armut, eine hohe Aidsrate und keine Spur von Demokratie! Ihr Reiseleiter schildert die Hintergründe. Den Nachmittag verbringen Sie in unserem freundlichen Hotel im Hochland nach Lust und Laune. 290 km. (F/A)

7. Tag Weiße und Schwarze Nashörner
Zurück in Südafrika erwartet uns im Hluhluwe-Wildreservat eine Wildbeobachtungsfahrt mit einem besonderen Kick: "weiße" Nashörner! Und "schwarze" Exemplare sind mit ein wenig Glück auch dabei. Und abends? Eine "Nachtsafari" direkt vor unserer Zimmertür! Buschbabys mit süßen Kulleraugen blinzeln durch die Büsche! (F/A)

8. Tag Zululand - Tänze, Trommeln, Traditionen
Im Herzen des Zululandes bringen uns Angehörige dieses Volksstammes stolz ihre Traditionen nahe. Auf dem Weg nach Durban berichtet Ihr Reiseleiter, wie die Zulus mit den Xhosas und den anderen afrikanischen Völkern auskommen. Nachmittags Rundfahrt durch Durban: Industriestadt, Hafen und Seebad zugleich - mit einer indischen Note! 350 km. Der Abend bleibt frei. (F)

9. Tag Zum Tsitsikamma-Nationalpark
Szenenwechsel. Von Durban fliegen wir nach Port Elizabeth. In etwa zwei Stunden erreichen wir von hier den reizvollen Tsitsikamma-Nationalpark. Wir erkunden die Felsenküste und lassen uns von der Magie des Regenwalds betören. Hier beginnt die landschaftlich spektakuläre Gartenroute. Mitten im Wald liegt unser originelles Hotel - hölzerne Bungalows mit Whirlpool. 170 km. (F/A)

10. Tag Die Gartenroute
An einem der schönsten Küstenabschnitte des Landes reisen wir über Plettenberg Bay nach Knysna - unterwegs bieten sich jede Menge Attraktionen. Wir sehen, wie Mutige sich beim höchsten Bungeesprung der Welt aus 216 m Höhe von der Bloukransbrücke stürzen. Ein spektakulärer Fotostopp! In Knysna können Sie mit dem Boot über die Lagune zu den Knysna Heads fahren oder in den Läden und Galerien des Ortes stöbern. Oder die freie Zeit ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten. 90 km. (F/A)

11. Tag Durch das Land am Kap
Im sympathischen Hafenstädtchen Mossel Bay gibt es allerhand zu entdecken: ein Meeresbiologiemuseum, einen legendären Milchholzbaum und die Nachbildung einer Karavelle der portugiesischen Seefahrer. Auf unserer Fahrt nach Kapstadt stoppen wir im historischen Swellendam. Die drittälteste Stadt Südafrikas wartet mit Häusern im kapholländischen Stil auf, und der ehemalige Sitz des Landvogts präsentiert alte Handwerkskunst. 510 km auf gut ausgebauten Straßen. Drei Übernachtungen in Kapstadt. (F/A)

12. Tag Kapstadt
Die spektakuläre Lage am Fuße des Tafelbergs macht die "Mother City" Südafrikas zu einer der schönsten Städte der Welt. Mit der Seilbahn schweben wir auf den Berg (wetterabhängig). Ein grandioser Ausblick auf die Stadt und die Bucht! Zurück in der Stadt erkunden wir den Company's Garden, bereits im 17. Jahrhundert gepflanzt, und das historische Zentrum. Am Nachmittag haben Sie Zeit für sich selbst: eine Champagnerfahrt mit dem Boot in der Tafelbucht oder ein Hubschrauberrundflug? Oder eine Fahrt nach Robben Island, der Gefängnisinsel zu Zeiten der Apartheid? Oder ziehen Sie es vor, im Aquarium dem Tigerhai ins Auge zu schauen? Am Abend haben Sie die Wahl: ein Abendessen an der Waterfront, ein Traditionsrestaurant in der Altstadt, afrikanische Küche im Africa Café oder auch Gourmetküche in einem der Spitzenrestaurants Südafrikas. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen Tipps. (F)

13. Tag Zum Kap der Guten Hoffnung
Eine der schönsten Straßen der Welt führt zu einem weiteren Höhepunkt unserer Reise: dem Kap der Guten Hoffnung. 140 km. Und am Abend nehmen wir in einem guten Restaurant kulinarisch Abschied von Südafrika. (F/A)

14. Tag Goodbye, Südafrika!
Für letzte Einkäufe oder einen Bummel bleibt noch Zeit, bevor wir am Nachmittag mit South African Airways nach Johannesburg und weiter Richtung Europa fliegen. Oder verlängern Sie einfach noch ein paar Tage in Kapstadt! (F)

15. Tag Rückkehr aus Südafrika
Frühmorgens Ankunft in Frankfurt bzw. München und Anschluss zu den anderen Orten.


Legende Verpflegung:
A: Abendessen
F: Frühstück

 
Im Reisepreis enthalten
 
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit South African Airways von Frankfurt oder München nach Johannesburg und zurück; weitere Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Inlandsflüge (Economy) mit South African Airways von Durban nach Port Elizabeth und von Kapstadt nach Johannesburg
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 135 €)
  • Sitzplatzreservierung für Langstreckenflüge
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 12 Übernachtungen, Hotels meist mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 9 Abendessen im Hotel, ein Abendessen in einem guten Restaurant

 
bei Studiosus außerdem inklusive
 
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Wildbeobachtungsfahrten in offenen Fahrzeugen lt. Reiseverlauf
  • Seilbahnfahrt auf den Tafelberg
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren (ca. 100 €)
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Jeep-, Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich


Ihre Hotels
Ort / Nächte Hotel
Johannesburg 1 GC Morningside***
Hazyview 3 Hippo Hollow***
Swasiland 1 Foresters Arms***
Hluhluwe 1 Bushlands Game L.****
Durban 1 Elangeni****
Storms River 1 Tsitsikamma Lodge***
Knysna 1 Log Inn****
Kapstadt 3 SunSquare City Bowl***


TIPP: Alleinreisenden bieten wir mit der Option halbes Doppelzimmer die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.
Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.


Reisepapiere und Impfungen
Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
  • Termine Code: 5701153
    Reiseleiter: Dorothe Burford
    Teilnehmer min: 15
    Teilnehmer max: 35
    20.09.2018 - 04.10.2018
    ab 3.515,00 €
  • Termine Code: 5701154
    Reiseleiter: Oliver Berger
    Teilnehmer min: 15
    Teilnehmer max: 35
    04.10.2018 - 18.10.2018
    ab 3.615,00 €
  • Termine Code: 5701157
    Reiseleiter: N.N., auf Anfrage
    Teilnehmer min: 12
    Teilnehmer max: 35
    25.10.2018 - 08.11.2018
    ab 3.295,00 €
  • Termine Code: 5701158
    Reiseleiter: Peter Knappich
    Teilnehmer min: 15
    Teilnehmer max: 35
    01.11.2018 - 15.11.2018
    ab 3.295,00 €
  • Termine Code: 5701159
    Reiseleiter: Ulrich Sigmundt M.A.
    Teilnehmer min: 14
    Teilnehmer max: 35
    08.11.2018 - 22.11.2018
    ab 3.615,00 €
  • Termine Code: 5701160
    Reiseleiter: Peter Knappich
    Teilnehmer min: 15
    Teilnehmer max: 35
    15.11.2018 - 29.11.2018
    ab 3.295,00 €
  • Termine Code: 5701163
    Reiseleiter: Daniel Frey
    Teilnehmer min: 12
    Teilnehmer max: 35
    27.12.2018 - 10.01.2019
    ab 3.295,00 €
Der Veranstalter Studiosus erhielt von unseren Kunden folgende Bewertung:
4.32 von 5 auf Grundlage von 834 Bewertungen 834
Andere Reisen im Land Südafrika, Swaziland
Seite drucken