TUI Rundreisen - GROSSE MYANMAR RUNDREISE

  • 13-tägige Busreise durch Myanmar
  • TUI Rundreisen
  • Veranstalter: TUI Rundreisen
  • Angebotsnummer: 213713
  • Reisedauer: 13 Tage
  • Reise Land: Myanmar
  • Kundenbewertung:
    (4.14 von 5)
  • Termine: 15 Termine im Zeitraum vom
    08.04.2019 - 14.10.2019
  • Teilnehmerzahl: min. 2 max. 17
  • ab 1.689,00 €
  • zur Buchungsanfrage
Myanmar; durch jahrelange Abgeschiedenheit eines der ursprünglichsten Länder Südostasiens mit unvergleichlichen Landschaften, königlichen Städten und besonderen Menschen. Arbeiter.


HIGHLIGHTS
 
  • Pindaya Höhlen
  • Rundgang durch Yangon und fahrt mit der Ringbahn
  • Bootstour auf dem Inle See


VORTEILE
 
  • Garantierte Durchführung ab 2 Personen

 
Landkarte
Verlauf:

1. Tag: Yangon
Treffen der Reisegruppe um 13:00 Uhr in der Lobby des Chatrium Hotels in Yangon. Beginn der Tour durch Yangon. Sie besuchen die Sule Pagode und den liegenden Buddha von Chauk Htat Gyi. Nach einem Fotostopp am Karaweik führt die Tour weiter zur Shwedagon-Pagode. (A)

2. Tag: Yangon
Weitere Erkundungen in Yangon. Nachmittags entdecken Sie den Bogyoke Aung San-Markt und besuchen den chinesischen Tempel in Chinatown, bevor Sie zu einer Fahrt mit der Ringbahn starten. (F, M)

3. Tag: Yangon – Bago – Kyaikhtiyo (ca. 194 km)
Sie verlassen Yangon und fahren nach Bago zum buddhistischen Priesterseminar Thamanay. Fortsetzung der Tour zum Goldenen Fels in Kyaikhtiyo. Mit sehr einfachen, offenen Fahrzeugen geht es vom Kin Pun Basis Camp bis zur letzten Station. Von dort wandern Sie etwa für 20 Min. auf einem befestigten, teilweise mit Stufen versehenen Weg hinauf zur Felspagode. (F, M)

4. Tag: Kyaikhtiyo – Yangon (ca. 194 km)
Rückfahrt nach Yangon. Unterwegs besuchen Sie ein Bauern- und ein Töpferdorf, ein Dorf des Mon-Volkes und legen einen Stopp bei den Alliierten-Gräbern nahe Htauk Kyan ein. (F, M)

5. Tag: Yangon – Bagan
Flug nach Bagan. Hier besichtigen Sie die wichtigsten Tempelanlagen und die berühmte Shwezigon-Pagode. Für Abwechslung sorgt am Nachmittag der Besuch eines Handwerksbetriebes für Lackwaren. Die Besichtigung von zwei besonderen Tempeln schließt sich an. Der Manuha wurde bereits 1059 im Mon-Stil erbaut und der Nanbaya Tempel gilt als einzigartiges Sandsteinmonument. Nachdem Sie die Geschichte und die Bedeutung der sakralen Bauten kennengelernt haben, erleben Sie bei gutem Wetter einen Sonnenuntergang über Bagan. (F, M)

6. Tag: Bagan
Vormittags sehen Sie weitere Tempel in Bagans Umgebung. Nachmittags Besuch der umliegenden Bauerndörfer und Fahrt mit einem Ochsenkarren. (F, M)

7. Tag: Bagan – Mount Popa – Mandalay (ca. 280 km)
Bevor Sie zum Mount Popa fahren, haben Sie die Möglichkeit zu einem Marktbesuch in Nyaung U. 777 Stufen führen zu einem Schrein an der Spitze des erloschenen Vulkans, von der sich eine spektakuläre Aussicht auf die Umgebung bietet. Am Abend Ankunft in Mandalay. (F, M)

8. Tag: Mandalay – Mingun – Mandalay (ca. 11 km)
Bootsausflug auf dem Ayeyarwady nach Mingun. Dort besuchen Sie die weltweit größte noch intakte Mingun Glocke und die Hsinbyume Pagode. Nachmittags sehen Sie die Mahamuni Pagode, das Shwe In Bin Kloster, das Golden Palace Kloster und die Kuthodaw-Pagode. (F, M)

9. Tag: Mandalay – Amarapura – Inwa – Sagaing – Mandalay (ca. 70 km)
Ihre heutigen Ziele sind Amarapura und das Mahagandayon-Kloster, die U Bein-Brücke und die einzigartige Sammlung von Budhha-Statuen im Bagaya Kloster. Nachmittags Bootsfahrt in die ehemalige Königsstadt Inwa. Dort besichtigen Sie während der Fahrt mit einer Pferdekutsche u. a. das Bargayar Kloster. (F, M)

10. Tag: Mandalay – Heho – Pindaya – Inle-See (ca. 150 km)
Transfer zum Flughafen. Flug nach Heho, Fahrt zu den Pindaya Höhlen mit ihren tausenden Buddhafiguren. Weiterfahrt nach Nyaung Shwe und Bootstransfer ins Hotel. Übernachtung am Inle-See. (F, M)

11. Tag: Inle-See
Bootsfahrt zur Inn Thein Pagodenanlage und weiter zum Dorf Sae Ma. Fahrt mit einem Holzkanu zur Phaung Daw U-Pagode und zu Fuß in das Weberdorf Tha Lay. (F, M)

12. Tag: Inle-See – Heho – Yangon (ca. 32 km)
Eine weitere Bootstour führt zu den schwimmenden Gärten, Pfahldörfern und zu den bekannten Einbeinruderern, deren Technik zu Fischen wohl einzigartig ist. Am Nachmittag Rückflug nach Yangon. (F, M)

13. Tag: Yangon
Die Rundreise endet nach dem Frühstück im Hotel. (F)

 
Leistungen:
 
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • 12 Übernachtungen
  • Verpflegung lt. Routenverlauf
  • Eintrittsgebühren/Besichtigungsprogramm lt. Routenverlauf
  • Inlandsflüge
  • Beförderung in klimatisierbaren Fahrzeugen


Nicht inkludierte Leistungen:
 
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Verpflegung/Getränke (außer lt. Routenverlauf)
  • Visagebühren und -beschaffung Myanmar
  • Flug
  • Transfer
  • Zug z. Flug


SONSTIGES
 
  • Änderungen v. Route/Programm/Unterkünften vorbehalten


UNTERKÜNFTE
 
  • Yangon: Chatrium Hotel 4*
  • Kyaikhtiyo: Mountain Top Hotel 2*
  • Bagan: My Bagan Residence by Amata 3*
  • Mandalay: Mandalay Hill Resort Hotel 4*
  • Inle: Amata Garden Resort 3*

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Der Veranstalter TUI Rundreisen erhielt von unseren Kunden folgende Bewertung:
4.14 von 5 auf Grundlage von 64 Bewertungen 64
Andere Reisen im Land Myanmar
Seite drucken