Gebeco - Mecklenburger Seen: Zu Gast in Schlössern und Herrenhäusern

  • 7-Tage-Radreise
  • Gebeco
  • Veranstalter: Gebeco
  • Angebotsnummer: 242331
  • Reisedauer: 7 Tage
  • Reise Land: Deutschland
  • Kundenbewertung:
    (4.11 von 5)
  • Termine: 1 Termine im Zeitraum vom
    06.09.2020 - 06.09.2020
  • ab € 679
  • zur Buchungsanfrage
Das Kulturland der Seenplatte und Mecklenburgischen Schweiz war durch große Güter bestimmt, deren Mittelpunkt ein Schloss oder Herrenhaus bildet. Auf dieser individuellen Radtour lernen Sie eine Auswahl dieser Häuser kennen, die Sie heute als Hotel willkommen heißen.
 
Verlauf
 
1. Tag - Anreise nach Waren (Müritz)
Anreise in eigener Regie. Am Nachmittag kann die liebevoll restaurierte Altstadt, der Stadthafen oder das Mürizeum erkundet werden. Kostenfreie Parkplätze stehen am Büro der Mecklenburger Radtour zur Verfügung.

2. Tag - Waren- Schorssow
Entlang der Oberen Seen radeln Sie zum Naturpark "Nossentiner- Schwinzer Heide". Auf dem Damerower Werder können Wisente und Rothirsche beobachtet werden. Kleine Dörfer, historische Guts- und Schlossanlagen begegnen Ihnen auf dem Weg zum Malchiner See. (F) 45 Rad-km, ca. 4,5 Std.

3. Tag - Rundtour "Mecklenburgische Schweiz"
Am Malchiner See tauchen Sie in das Hügelland der "Mecklenburgischen Schweiz" ein. Die "Berge" sind selten höher als 100m. Auf dem Weg zur Bergringstadt Teterow passieren Sie den Landschaftspark "Burg Schlitz" und den Skulpturenweg bei Görzhausen. Teterow ist bekannt als "Schilda des Nordens". Davon zeugen viele Geschichten, der Hechtbrunnen und der "Mittelpunkt Mecklenburgs" auf dem Markt. Die Länge dieser Tagesetappe kann individuell variiert werden. (F) 38 - 58 Rad-km, ca. 4-5,5 Std.

4. Tag - Schorssow- Waren/ Federow
Der Malchiner See wird umrundet. Das Schloss und der Park in Basedow gehören zu den prächtigsten in Mecklenburg. Das Hügelland liegt hinter Ihnen. Auf dem Weg in die Müritzregion, radeln Sie durch ein weites, offenes Seenland. Die Nationalpark- Info in Federow bietet noch eine besondere Attraktion: eine Live- Übertragung aus einem Fischadlerhorst. (F) 55 Rad-km, ca. 5,5 Std.

5. Tag - Waren/ Federow- Ludorf
Die Etappe am Ostufer der Müritz, führt durch die Kernzone des Müritz- Nationalparks. Mit 320 km², ist er der größte Landnationalpark in Deutschland. Dieser Park ist ein Refugion für bedrohte Pflanzen und Tiere. Am Südufer der Müritz erreichen Sie Rechlin. Ein Ferienpark, eine Hausboot- Marina und ein Luftfahrt- Technisches Museum prägen diesen historisch interessanten Ort. Vom Westufer der Müritz haben Sie einen weiten Blick über die Wasserfläche. (F) 45 Rad-km, ca. 4,5 Std.

6. Tag - Ludorf- Waren (Müritz)
Der Rückweg nach Waren führt durch eine weite, offene Uferlandschaft an der Müritz. Kleine Häfen, Fischräuchereien, Badestrände, Cafes liegen am Weg. Die Tagesetappe kann verlängert werden. Sie radeln von der Müritz zum Feriengebiet am Fleesensee. Eine Schiffstour von Röbel nach Waren ist ein besonderes Erlebnis. (F) 45-75 Rad-km, ca. 4,5-7 Std.

7. Tag - Abreise von Waren (Müritz)
Abreise in eigener Regie. (F)


 
Teilnehmerzahl
mind. 2 Personen


Im Reisepreis inbegriffen
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in gepegten geprüften Hotels
  • Eintritt Müritzeum in Waren
  • Persönliche Toureninformation vor Ort
  • Gepäckbeförderung von Hotel zu Hotel
  • 7-Tage Servicerufnummer
  • Kartenmaterial mit markierter Wegstrecke
  • GPS Dater auf Anfrage


Mehr Komfort
Aufpreis E-Bike
€ 160


Ihre HotelsOrtNächte/HotelLandeskat.
Kargow 1 Gutshaus Federow 3
Schorssow 2 Hotel Seeschloss 4
Kargow 1 Gutshaus Federow 3
Ludorf 1 Gutshaus Ludorf 4
Kargow 1 Gutshaus Federow 3


Hinweis
Pro Person im Doppelzimmer.
Bitte wählen Sie eine Saison aus:
Der Veranstalter Gebeco erhielt von unseren Kunden folgende Bewertung:
4.11 von 5 auf Grundlage von 442 Bewertungen 442
Andere Reisen im Land Deutschland
Seite drucken