FOX-TOURS - Ecuador und Galapagos - Größte Naturerlebnisse

  • Im malerischen Quito lassen Sie Ihren Blick in die Ferne bis zu schneebedeckten Vulkanen schweifen, bevor Sie zu Ihrer Galapagos-Kreuzfahrt aufbrechen. Spüren Sie, wieso dies als eines der letzten Paradiese unserer Erde gilt? 
  • FOX-TOURS
  • Veranstalter: FOX-TOURS
  • Angebotsnummer: 243909
  • Reisedauer: 11 Tage
  • Reise Land: Ecuador
  • Kundenbewertung:
    (4 von 5)
  • Termine: 5 Termine im Zeitraum vom
    16.02.2021 - 09.11.2021
  • ab € 5.299
  • zur Buchungsanfrage
Im malerischen Quito lassen Sie Ihren Blick in die Ferne bis zu schneebedeckten Vulkanen schweifen, bevor Sie zu Ihrer Galapagos-Kreuzfahrt aufbrechen. Spüren Sie, wieso dies als eines der letzten Paradiese unserer Erde gilt? 

RundreiseQuito

1. Tag - Anreise - Quito (Dauer 1 Tag)
Flug nach Quito, Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

2. Tag - Quito (Dauer 1 Tag)
Heute lernen Sie die Stadt während einer Stadtbesichtigung kennen. Nur 22 km vom Äquator entfernt begrüßt Sie, von schneebedeckten Vulkanen umgeben, die Hauptstadt Ecuadors. Entdecken Sie bei einem Stadtrundgang die historische Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Tauchen Sie in die Geschichte der höchstgelegenen Hauptstadt der Welt ein während Sie die Kirche La Compañia, den San Francisco-Platz sowie den Platz der Unabhängigkeit mit Regierungspalast sehen. Anschließend fahren Sie zur "Mitte der Welt". An diesem besonderen Ort können Sie gleichzeitig auf der nördlichen und der südlichen Halbkugel stehen. Wussten Sie, dass das Wasser auf der Äquatorlinie senkrecht abläuft? Einen Meter weiter südlich, auf der Südhalbkugel, entsteht ein Strudel im Uhrzeigersinn, einen Meter weiter nördlich gegen den Uhrzeigersinn - unglaublich! Finden Sie heraus, was passiert, wenn Sie versuchen auf der Äquatorlinie zu balancieren! Sie besuchen das enthnographische Museum "Intiñan", dass Ihnen Aufschluss über die Bräuche und Kultur der indigenen Bevölkerung gibt.

3. Tag - Quito - Otavalo - Cotacachi - Quito (ca. 225 km) (Dauer 1 Tag)
Ihr heutiges Tagesziel ist der mittlerweile weltberühmte Kunsthandwerksmarkt von Otavalo. Ihr Weg dorthin führt Sie durch karge Busch- und Kakteenlandschaften hinein bis in das grüne Tal von Guayllabamba. Mit etwas Glück sehen Sie auf Ihrer Fahrt den schneebedeckten Gipfel des Vulkans Cayambe, dessen Gletscher direkt durch den Äquator läuft und somit den höchsten Punkt auf der äquatorialen Linie bildet. Außerdem passieren Sie den Lago San Pablo. Der See mit dem kolossalen Felsmassiv des Taita Imbabura im Hintergrund ist ein eindrucksvolles Fotomotiv! Lassen Sie Ihren Blick über die weiten Ufer schweifen. Angekommen in Otavalo besichtigen Sie den Plaza de los Ponchos. Hier sind Sie mitten im kunterbunten Verkaufsgeschehen! Genießen Sie das bunte Treiben des farbenprächtigen Marktes, auf dem die Einheimischen, in Trachten gekleideten Indigenas ihre handgefertigten Produkte verkaufen. Ihr nächstes Ziel ist Cotacachi. Unweit von Otavalo entfernt (ca. 13 km) liegt das kleine Städtchen, das für seine hochwertigen Lederwaren bekannt ist. Nehmen Sie sich die Zeit und bummeln Sie durch die schmalen Straßen von Laden zu Laden, bevor Sie Ihre Rückfahrt nach Quito antreten.

4. Tag - Quito - Cotopaxi Nationalpark - Riobamba (ca. 200 km) (Dauer 1 Tag)
Über die "Straße der Vulkane" in Richtung Süden führt Sie Ihre Reise nach Riobamba. Ein Höhepunkt heute ist der Besuch des Cotopaxi Nationalparks, dessen Hauptattraktion der gleichnamige schneebedeckte Vulkan ist. Der Cotopaxi ist einer der höchsten aktiven Vulkane der Erde und ein wunderbares Fotomotiv. Bei einem Spaziergang in einer Höhe von etwa 4.000 m lernen Sie die typische Vegetationsform Páramos kennen. Anschließend geht Ihre Fahrt weiter in Richtung Riobamba. Es bieten sich einmalige Blicke auf die umliegenden Bergriesen Chimborazo, Tungurahua und Altar, die zu dem beeindruckenden Felsmassiv der Ostkordillere gehören.

5. Tag - Riobamba - Teufelsnase - Ingapirca - Cuenca (ca. 250 km) (Dauer 1 Tag)
Während Ihrer Fahrt ziehen malerische Landschaften und kleine Dörfer an Ihnen vorbei. Mit dem Andenzug legen Sie ab Alausí nach Sibambe 12 km und einen Höhenunterschied von 500 m zurück. Über der Schlucht des Rio Chanchán ragt die markante "Teufelsnase", ein Felsvorspung von knapp 100 m Höhe, empor. Auf der Ruinenstätte Ingapirca, die als bedeutendste präkolumbisch-archäologische Fundstätte Ecuadors gilt, kommen Sie dem Glauben und den Ritualen der Weihstätte ganz nah. Zum Abschluss reisen Sie in die Stadt Cuenca, die aufgrund ihrer besonderen Atmosphäre der Kolonialzeit zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

6. Tag - Cuenca (Dauer 1 Tag)
Bei einer Stadtbesichtigung von Cuenca atmen Sie die koloniale Luft der ecuadorianischen Geschichte ein. Lassen Sie sich von den historischen Gebäuden entlang des Rio Tomebamba, der Todos-Santos-Ruinen, dem Blumenmarkt und dem Hauptplatz mit der alten und neuen Kathedrale begeistern. Genießen Sie den Nachmittag auf eigene Faust. Bummeln Sie durch die engen Pflastersteinstraßen mit ihren weiß getünchten Häusern und noblen Fassaden und verfallen Sie den Schönheiten dieser Stadt! Können Sie verstehen warum einige behaupten dies sei die schönste Stadt des Landes?

7. Tag - Cuenca - Guayaquil (ca. 200 km) (Dauer 1 Tag)
Über einen 4.200 m hohen Pass führt Sie Ihre Fahrt nach Guayaquil. Unterwegs machen Sie noch einen Halt auf einer Kakaoplantage. Während einer geführten Tour erfahren Sie alles über den Anbau der Kakaofrucht, den Prozess der Ernte und die Behandlung der Bohnen. Der ecuadorianische Kakao ist durch seine sehr hohe Qualität weltweit bekannt und beliebt. Gegen Nachmittag erreichen Sie Guayaquil, die Hafenstadt am westlichen Ufer des Rio Guayas. Gestalten Sie den restlichen Tag nach Ihren eigenen Wünschen.

8. Tag - Guayaquil - Baltra -Mosquera (Dauer 1 Tag)
Ein weiteres Highlight steht heute auf dem Programm - Ihre Reise führt Sie auf die Galapagos-Inseln, wo Sie die Evolution in ihrer reinsten Ursprünglichkeit erleben können. Per Flugzeug erreichen Sie die kleine Insel Baltra. Sie werden von Ihrem Reiseführer empfangen und von diesem auf der kurzen Fahrt zum Hafen begleitet. Dann ist es endlich so weit und Sie gehen an Bord der Motoryacht M/Y Solaris - Ihr Zuhause für die kommenden 4 Tage. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wird die Insel Mosquera angesteuert - die erste Station Ihrer Kreuzfahrt. Mosquera bietet wunderschönen, weißen Korallensand. Den wissen auch die Galápagos Seelöwen zu schätzen, denn sie sind richtige Strandliebhaber. Die Insel beheimatet eine der größten Populationen. Mit etwas Glück können Sie die Tiere bei spielerischen Aktionen oder beim Sonnenbaden beobachten. Am Nachmittag werden Sie Zeit zum Schnorcheln haben - das Wasser um Mosquera eignet sich hervorragend dafür. Oder spüren Sie bei einem Strandspaziergang den feinen Sand unter Ihren Füßen. Vielleicht können Sie hier auch Lavamöven beobachten, die ausschließlich auf den Galapagos-Inseln beheimatet sind.

9. Tag - Genovesa (Dauer 1 Tag)
Den heutigen Tag verbringen Sie auf der Insel Genovesa, die nicht umsonst den Spitznamen "Insel der Vögel" trägt. Wussten Sie, dass es sich bei dieser Galapagos-Insel um die am weitesten vom Festland entfernte handelt? Seien Sie gespannt, was sich dort alles verbirgt! Nach dem Frühstück gehen Sie am geschützten Strand von Darwin Bay an Land und erkunden diese einmalige Natur auf einem geführten Spaziergang (Länge: 1,5 km, Dauer: ca. 2 Std., Schwierigkeit: leicht). Am Strand beginnt der Pfad, der Sie entlang der Bucht und der Mangroven führt. Mit etwas Glück werden Sie einige der hier beheimateten Vogelarten kennenlernen, wie den Nazcatölpel, der aufgrund seiner markanten Kopfzeichnung auch als der "Maskierte Tölpel" bezeichnet wird, oder den Rotfußtölpel mit seinem charakteristisch schnellen Flug kurz über der Wasseroberfläche. Des Weiteren nennen Fregattvögel, Sturmschwalben, Schwalben-Schwanzmöven, Darwin-Finken und Spottdrosseln die Insel Genovesa ihr Zuhause. Auf dem Verlauf des Pfades entdecken Sie Gezeitenbecken, in denen Seelöwen spielen und schwimmen. Das Ende des Pfades belohnt Sie mit einem einmaligen Ausblick von einer Klippe aus. Nach dem Mittagessen setzen Sie Ihre Reise zu den Prince Philip's Stufen fort und sehen hier mit etwas Glück die berühmten Galápagos Seebären! Nach einem weiteren Schnorchelgang unternehmen Sie einen geführten Spaziergang (Länge: 1.5 km, Dauer: ca. 2 Std., Schwierigkeit: mittel), auf dem Sie eine unglaubliche Aussicht und die Meeresbrise genießen werden. Sie befinden sich teilweise inmitten von Kolonien von Meeresvögeln. Vielleicht können Sie die Sumpfohreule beim Jagen oder den für seine blauen Füße bekannten Blaufußtölpel sehen. Der Ausblick auf die Lava-Ebenen am Ende des Spaziergangs ist atemberaubend!

10. Tag - Süd Plazas - Santa Fé (Dauer 1 Tag)
Am heutigen Tag werden Sie gleich zwei Inseln besichtigen! Den ersten Halt werden Sie auf Süd Plaza machen, die im Gegensatz zu ihrer Zwillingsinsel Nord Plaza für Besucher geöffnet ist. Aufgrund von geologischen Auftrieben bildeten sich Klippen an der Südseite und tiefer gelegene Ufer an der Nordküste der Insel. Bei einem geführten Spaziergang (Dauer: ca. 40 Min, Schwierigkeit: mittel, Entfernung - Infos folgen) werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit die einheimischen Galapágos-Landleguane und Meerechsen sehen. Wussten Sie, dass der Grüne Landleguan in nahrungsknappen Zeiten seine Größe um bis zu 20 % reduzieren kann, um Energie zu sparen? Je tiefer Sie in das Innere der Insel dringen, desto buschiger wird die Vegetation und desto größer wird der Opuntia-Kaktuswald. Sobald Sie auf der obersten Kante des Rundwanderweges ankommen, haben Sie einen beeindruckenden Blick auf dröhnende Wellen, die rund 20 Meter unter Ihnen gegen die massiven Klippen schlagen. Nun ist der passende Moment, um Ihren Feldstecher heraus zu holen: Wolken aus Sturmvögeln, Fregattvögeln und Noddiseeschwalben sind hier keine Seltenheit. Im Anschluss fahren Sie zur zweiten Insel für den heutigen Tag - Santa Fé. Dort werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Galápagos-Seelöwen Kolonie am Strand begrüßt. Sie haben Zeit für ein erfrischendes Bad oder zum Schnorcheln umgeben von Rifffischen im kristallklaren Wasser von Barrington Bay. Ein geführter Naturspaziergang (Dauer: ca. 1 Std., Schwierigkeit: mittel, Entfernung: ca. 3 km) rundet den heutigen Tag ab.

11. Tag - San Cristóbal - Abreise (Dauer 1 Tag)
Auf zur letzten Insel Ihrer Reise - San Cristóbal! Die östlichste Insel des Galapagos-Archipels wurde 1835 von Charles Darwin entdeckt und ist die älteste permanente Siedlung auf den Galapagos-Inseln. Hier werden Sie beim Anblick des Kicker Rocks staunen. Dieser gewaltige Felsbrocken ist 150 Meter hoch und wird von einem dolchähnlichem Turm vollendet. Der Fels hat von der Seite die Form eines Schuhs (daher der Name "Kicker Rock"), in Längsrichtung ähnelt er eher einem schlafenden Löwen (deshalb auch der spanische Name "León Dormido"). Nach einer Schlauchbootfahrt haben Sie die Möglichkeit, ein weiteres Mal zu schnorcheln und die vielfältige Unterwasserwelt zu entdecken. Mit etwas Glück zeigen sich auch Grüne Meeresschildkröten. Anschließend erfolgen der Transfer zum Flughafen in San Cristóbal, der Flug nach Quito oder Guayaquil und Ihre Rückreise nach Deutschland.

12. Tag - Ankunft in Deutschland (Dauer 1 Tag)
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Leistungen:
 
  • Linienflug mit Zwischenstopp mit KLM (oder gleichwertig) nach Quito und von Guayaquil zurück in der Economy Class
  • Inlandsflüge mit LATAM Airlines (oder gleichwertig) in der Economy-Class von Guayaquil nach Baltra und von San Cristóbal nach Guayaquil
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Stadtbesichtigungen in Quito und Cuenca
  • Besuch des Indianermarktes in Otavalo
  • Besuch des Nationalparks Cotopaxi
  • Fahrt mit dem Andenzug zur Teufelsnase
  • Besuch der Prince Philip's Stufen (Genovesa), der Barrington Bay (Santa Fé), des Kicker Rock (San Cristóbal)
  • Rundgang/Wanderung auf Santa Fé
  • Schlauchbootfahrt auf San Cristóbal
  • Transfers und Rundreise gemäß Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels während der Rundreise in Ecuador
  • 3 Übernachtungen auf der Motoryacht MY Solaris
  • Unterbringung im Doppelzimmer/Doppelkabinen mit privatem Badezimmer
  • 7 x Frühstück während der Rundreise
  • 3 x Frühstück, 3 x Mittag- und Abendessen an Bord
  • Wasser, Kaffee und Tee an Bord
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Eintritts- und Nationalparkgebühren, Transitkontrollkarte Galápagos
  • Deutschsprachige, örtlich wechselnde Reiseleitung während der Rundreise
  • Englischsprachige Reiseleitung an Bord des Kreuzfahrtschiffes


 

Unterkunft
Ihre Mittelklassehotels während der RundreiseDie Hotels verfügen über Rezeption, Lobby und z. T. Essbereich und Bar. Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind einfach ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC. Ihre Motoryacht (Baujahr 2019) auf den Galapagos-Inseln verfügt über sechs Doppelkabinen (ca. 21 m², min./max. 2 Vollzahler) und fünf Einzelkabinen (ca. 11 m², min./max. 1 Vollzahler), die jeweils mit privatem Badezimmer inkl. Dusche und WC sowie Klimaanlage ausgestattet sind. Zudem bietet die neue Motoryacht einen Essbereich, eine Bar, einen Lounge Bereich, eine Bücherecke und ein Sonnendeck.: M/Y Galapagos SolarisDie Solaris ist eine Motoryacht für 16 Passagiere und wurde im Jahr 2019 gebaut. Die Yacht verfügt über insgesamt zehn großräumige Kabinen. Davon befinden sich jeweils fünf Kabinen auf dem Haupt- und Oberdeck. Alle Kabinen sind mit privatem Badezimmer inkl. Dusche und WC sowie Klimaanlage ausgestattet. Zur täglichen Entspannung stehen den Gästen eine Bar und ein Lounge Bereich zur Verfügung. Außerdem können die Passagiere in der Bibliothek entspannen und die wunderschöne Aussicht während der Kreuzfahrt vom Sonnendeck aus genießen.

Hinweise
Hotel-, Motoryacht- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.Schiffs- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.
  • Zuschlag Einzelzimmer/-kabine pro Person 499 € (nur für Anreise 16.02.2021 buchbar)



Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Der Veranstalter FOX-TOURS erhielt von unseren Kunden folgende Bewertung:
4 von 5 auf Grundlage von 23 Bewertungen 23
Andere Reisen im Land Ecuador
Seite drucken