Hauser exkursionen - Georgien - Kasbek, 5.047m - Mit viel Kultur zum heiligen Berg

  • Bergsteigen im östlichen Kaukasus - der "Wiege der griechischen Götter"
  • Hauser exkursionen
  • Veranstalter: Hauser exkursionen
  • Angebotsnummer: 273866
  • Reisedauer: 10 Tage
  • Reise Land: Georgien
  • Kundenbewertung:
    (4.07 von 5)
  • Termine: 1 Termine im Zeitraum vom
    02.08.2024 - 02.08.2024
  • Teilnehmerzahl: min. 6 max. 9
  • ab € 3.095
  • zur Buchungsanfrage
Nur etwa so groß wie Bayern hat Georgien eine Vielzahl an landschaftlichen Höhepunkten auf engstem Raum zu bieten. Die Kontraste könnten zudem nicht größer sein: subtropische Vegetation am Schwarzen Meer – schneebedeckte Gipfel im Kaukaus. Der Große Kaukasus im Norden des Landes bildet die Grenze zu Russland und ist ein Gebiet der Superlative für Bergsteiger.
Ausgangspunkt unserer ersten Bergtouren ist der Ort Gudauri auf bereits 2.000 m Höhe an der Georgischen Heerstraße gelegen. Drei Dreitausender sind hier unsere Ziele und tolle Panoramaausblicke der Lohn für die Mühen des Aufstiegs. Für die Tour auf den Kasbek (5.033 m) sind dann zu Beginn 2.000 Höhenmeter im Aufstieg zu überwinden, denn übernachtet wird auf der 3.680 m hoch gelegenen Meteostation. Früh starten wir am nächsten Tag zum Gipfel. Oben können wir einen großartigen Ausblick auf den Kaukasus genießen. Den Rahmen für unsere Bergtouren bildet ein interessantes Besichtigungsprogramm, sind wir doch zu Gast in einem Land mit einem jahrtausendealten Kulturerbe. Bei einem Rundgang durch die Altstadt von Tiflis besuchen wir unter anderem das Nationalmuseum, die Antschischati-Kirche und die Festung Narikala. In Mzcheta – eine der wichtigsten Handelsstädte zwischen Kaspischem und Schwarzem Meer, an der legendären Seidenstraße gelegen – sind vor allem die Kirche Sweti Zchoweli und die kleine Dshwari-Kirche sehenswert. Sweti Zchoweli gilt als ein Schmuckstück altgeorgischer Baukunst und wird uns ebenso wie die erlebnisreiche Reise nach Georgien lange im Gedächtnis bleiben.



Höhepunkte

  • Den attraktivsten und dritthöchsten Berg des Landes besteigen
  • Am Kudebi (3.006 m), Bidara (3.174 m) und Sadzele (3.300 m) akklimatisieren
  • Einen ehemaligen Vulkan, der nun ein Eisgipfel ist, bewundern
  • Auf der bekannten und bunten Meteo-Station (3.680 m) übernachten
  • Tiflis – multikulturelle Hauptstadt Georgiens bestaunen
  • Die sprichwörtliche georgische Gastfreundschaft spüren
  • Mit phantastischen Eindrücken zurück nach Europa heimkehren


Verlauf:

Tag 1 Anreise nach Georgien

Flug von Europa nach Tiflis. Ankunft in der Regel am frühen Morgen des Tag 2.



Tag 2 Fahrt nach Gudauri

Ankunft in der Früh und Abholung vom Flughafen durch unsere Agentur. Wir fahren in etwa 2 Stunden nach Norden, hinauf nach Gudauri auf ca. 2.000 m Höhe. Hier beziehen wir die Zimmer im Hotel und wir schauen uns den Ort, der im Winter ein bekanntes Skizentrum ist, an und unternehmen eine erste kleine Wanderung in der Umgebung des Hotels.

  • Fahrzeit: ca. 2 Std
  • Fahrstrecke: ca. 100 km
  • Hotel in Gudauri


Tag 3 Sazele (3.307 m)

Heute steht als erster Berg, der Sazele (3.307 m), auf dem Programm..

  • Gehzeit: ca. 7 Std
  • Aufstieg: 1300 Hm
  • Abstieg: 1300 Hm
  • Hotel in Gudauri


Tag 4 Bidara (3.174 m)

Unsere nächste Akklimatisationstour führt auf den Hausberg Bidara (3.174 m), dessen breiter Südhang uns schon bei der Anreise aufgefallen ist. Er bietet wieder eine tolle Aussicht auf die umliegenden Gipfel.

  • Gehzeit: ca. 5 Std
  • Aufstieg: 1200 Hm
  • Abstieg: 1200 Hm
  • Hotel in Gudauri


Tag 5 Aufstieg zur Meteostation

Wir brechen früh auf, denn bis zur Meteostation liegen gute 2.000 Höhenmeter Aufstieg vor uns. Zuerst fahren wir ein kurzes Stück nach Norden und beginnen dann unseren Aufstieg. Wir lassen uns Zeit und trinken unterwegs oft und viel. Nach ca. 7 Stunden erreichen wir die Meteostation.

  • Fahrzeit: ca. 0.75 Std
  • Fahrstrecke: ca. 40 km
  • Aufstieg: 2000 Hm
  • einfache Gemeinschaftsunterkunft


Tag 6 Besteigung Kasbek (5.033 m)

Früh starten wir die Besteigung des Kasbek (5.033 m). Zunächst mit Stirnlampen steigen wir auf dem Sommer-Normalweg entlang des Gletschers bis zum großen Maili-Plateau auf ca. 4.500 m hinauf und weiter bis zum Sattel auf ca. 4.900 m. Je nach Verhältnissen geht es ab hier meist mit Steigeisen weiter. Eine kurze, etwa 45 Grad steile Eiswand macht, je nach Bedingungen, eventuell eine Sicherung mit Seil notwendig. Der letzte Teil des Gipfelaufbaus flacht wieder ab und schließlich eröffnet sich Ihnen vom Gipfel des Kasbek aus ein fantastischer Blick auf den Kaukasus! Der Abstieg hinunter zur Meteostation oder je nach nach Konstitution und Kondition der Gruppe gegebenenfalls 3.300 Höhenmeter bis ins Tal, ist in jedem Fall sehr lang und nochmals kraftraubend.

  • Gehzeit: ca. 10 Std
  • Aufstieg: 1300 Hm
  • Abstieg: 1300 Hm
  • Hotel in Kasbegi oder Meteostatio


Tag 7 Ruhetag/Reservetag

Dieser Tag ist ein Reservetag für den Fall von Schlechtwetter, bzw. bei guten Wetteraussichten eine Ruhetag auf der Höhe.

  • einfache Gemeinschaftsunterkunft


Tag 8 Abstieg Gergeti und Fahrt Tiflis

Sollten wir gestern nicht bereits ins Tal abgestiegen sein, steigen wir heute ab und fahrten zurück nach Tiflis

  • Hotel in Tiflis


Tag 9 Stadtbesichtigung Tiflis

Heute können wir uns erholen und besichtigen in aller Ruhe die alte und spannende Stadt Tiflis.

  • Hotel in Tiflis


Tag 10 Rückflug

Früh am Morgen wird geweckt. Wir werden abgeholt und zum Flughafen gebracht für den Rückflug nach Europa und landen in der Regel am gleichen Tag in München, Frankfurt oder Zürich.



Leistungen

  • Hauser Alpin Berg- und Skiführer ab/bis München\n
  • Flug mit ab/bis München nach Tiflis / Tbilisi (nach Verfügbarkeit; Aufpreis ist möglich)\n
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren\n
  • meist Halbpension\n
  • Übernachtung in Hotels und einfacher Berghütte\n
  • Begleitmannschaft\n
  • Transfers/Fahrten laut Programm\n
  • Stadtführung in Tiflis\n
  • Reisekrankenschutz\n


Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • Individuelle Ausflüge und Besichtigungen.
  • Preis für das Skigepäck je nach Flugesellschaft
  • Trinkgelder


Wunschleistungen

  • Flugabzug möglich; Preis auf Anfrage (nach Verfügbarkeit; Aufpreis ist möglich)
  • Einzelzimmer (nur in Tiblisi und Gudauri möglich) 100,00 €
  • Gepäcktransport auf die Betlemi Hut 45,00 €


Schwierigkeitsgrad
4

Wichtige Hinweise
Selbstverständlich ist es das Ziel Ihrer Reiseleitung und unserer Partner, sämtliche Programmpunkte durchzuführen. Sollte es witterungsbedingt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen notwendige Abweichungen von der Ausschreibung geben, bitten wir um Ihr Verständnis.

Einreisebestimmungen
Einreise Georgien

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass

Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Vorläufiger Reisepass

Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Kinderreisepass

Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte

Das Reisedokument muss bis zum Ende der Aufenthaltsdauer gültig sein.

Bei Einreise auf dem Land- oder Seeweg kann es zu Problemen mit dem Personalausweis kommen. Es wird empfohlen, mit dem Reisepass einzureisen.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.


Minderjährige:
Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:
  • Ausweisdokument
  • Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen. Diese muss von beiden Eltern unterschrieben sein. Auch Begleitpersonen von Minderjährigen sollten eine Einverständniserklärung vorlegen können, sofern sie nicht sorgeberechtigt sind.

Einreise auf dem Landweg:

Die Ein- und Ausreise über Abchasien und Südossetien gilt als illegaler Grenzübertritt und führt zu Sanktionen.



Visa-Informationen

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 365 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 365 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.


Mitzuführende Dokumente:
  • Reisepass, mit mindestens einer freien Seite
  • Weiter- oder Rückflugticket
  • Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel
  • Dokumente, die den Zweck der Reise beschreiben

Für alle weiteren Fragen rund um das Thema Visum, empfehlen wir unseren Partner Deutsche Visa und Konsular Gesellschaft (DVKG). Sie erreichen die Kollegen der DVKG telefonisch unter +49-89-998209034. Durch Nutzung dieses Links erhalten Sie Ihr Visum zu Sonderkonditionen: https://dvkg.de/de/hauser-exkursionen



Transitvisa-Informationen
Es wird kein Transitvisum benötigt.


Impfungen und Gesundheitsvorsorge
Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
  • Poliomyelitis. Bei der Einreise aus Ländern mit aktuellem Poliomyelitis-Infektionsrisiko ist eine Polio-Impfung erforderlich. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
  • Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
  • Typhus, bei besonderer Exposition
  • Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.


Versicherung: Ab 01.06.24 ist ein Nachweis über eine gültige Kranken- und Unfallversicherung für den geplanten Aufenthaltszeitraum erforderlich.

Medikamente:

Die Einfuhr von einigen gängigen Medikamenten, ob verschreibungspflichtig oder nicht, ist in Georgien nicht ohne Weiteres möglich. Insbesondere für verschreibungspflichtige Medikamente wird in der Regel ein ärztliches Rezept benötigt, die Originalverpackung sollte mitgeführt werden. Bitte informieren Sie sich frühzeitig über die Einfuhrbestimmungen unter https://www.rs.ge/en/5982.



Corona Information Aktuell gelten keine Beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies kann sich jedoch jederzeit kurzfristig ändern.

Final Provisions Information Anforderungen der Fluggesellschaft:

Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:

Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:

Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen.

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.



Reiseziel Georgien / Nationalität deutsch

Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf.

Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse.

Impfungen & Gesundheitsvorsorge
Einreise Georgien

Impfungen und Gesundheitsvorsorge
Folgende Impfungen sind bei der Einreise vorgeschrieben:
  • Poliomyelitis. Bei der Einreise aus Ländern mit aktuellem Poliomyelitis-Infektionsrisiko ist eine Polio-Impfung erforderlich. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
  • Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
  • Typhus, bei besonderer Exposition
  • Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.


Versicherung: Ab 01.06.24 ist ein Nachweis über eine gültige Kranken- und Unfallversicherung für den geplanten Aufenthaltszeitraum erforderlich.

Medikamente:

Die Einfuhr von einigen gängigen Medikamenten, ob verschreibungspflichtig oder nicht, ist in Georgien nicht ohne Weiteres möglich. Insbesondere für verschreibungspflichtige Medikamente wird in der Regel ein ärztliches Rezept benötigt, die Originalverpackung sollte mitgeführt werden. Bitte informieren Sie sich frühzeitig über die Einfuhrbestimmungen unter https://www.rs.ge/en/5982.



Informationen zum Thema Gesundheit auf Reisen finden Sie auch unter hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit

Eine Bitte: Stellen Sie sich eine Reiseapotheke zusammen, die Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst ist. Denken Sie an Arzneimittel gegen Durchfallerkrankungen, Schmerzen und Erkältungskrankheiten sowie Verbandsmaterial und Pflaster. Ihre Reiseleiterin oder Ihr Reiseleiter führt eine Reiseapotheke mit, der Inhalt ist jedoch nur für Notfälle gedacht.

Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Der Veranstalter Hauser exkursionen erhielt von unseren Kunden folgende Bewertung:
4.07 von 5 auf Grundlage von 15 Bewertungen 15
Andere Reisen im Land Georgien
Seite drucken