IT'S YOUR TRIP - Yoga Tour

  • Verbinden Sie Ihre Reise in den Süden Indiens mit der Entspannung des Yogas - Kultur und Relaxen!

  • IT'S YOUR TRIP
  • Veranstalter: IT'S YOUR TRIP
  • Angebotsnummer: 225067
  • Reisedauer: 14 Tage
  • Reise Land: Indien
  • Teilnehmerzahl: min. 2
  • ab € 1.182
  • zur Buchungsanfrage


Höhepunkte:
 

Verbinden Sie Ihre Reise in den Süden Indiens mit der Entspannung des Yogas - Kultur und Relaxen!




1. Tag: ANKUNFT in COCHIN

Bei Ankunft in Cochin wird sich unser Vertreter mit Ihnen treffen und Sie zu Ihrem Hotel begleiten.


Kochi- mit seinem Reichtum an historischen Einflüssen und seiner schönen Umgebung auf einer Vielzahl von Inseln und schmalen Halbinseln, spiegelt die faszinierende Stadt Cochin perfekt den Eklektizismus von Kerala. Cochin jetzt umbenannt in Kochi, rühmt sich einer der schönsten natürlichen Häfen an der Küste des arabischen Meeres zu sein und war schon immer ein Handelsknotenpunkt. Der kosmopolitische Charakter der vielen Gebäude und Stadtstrukturen ist Zeugniss für die verschiedenen Einflüsse, die die Stadt aus der ganzen Welt beeinflusst haben. Cochin ist eine faszinierende Synthese aus Alt und Neu. Am Ortseingang, am Hafen von Kochi fügen die chinesischen Fischernetze eine wehmütige Aura in die Umgebung ein. Diese Netze sind das einzige erhaltene Zeugnis der chinesischen Verbindungen aus der Antike.


Ankunft: Einchecken


Sie werden Abends ein Theater besuchen, um das berühmte Tanzdrama von Kerala, die Kathakali anzuschauen. Dieser Tanz, mit herrlichen Kostümen und umfangreichem Make-up ausgestattet, erzählt von großartigen Geschichten. 


Übernachtung in Cochin


2. Tag: COCHIN

Morgens werden wir die jüdischen Synagoge, die im Jahr 1568 erbaut wurde, besuchen (geschlossen am Freitag und Samstag). Die Schriftrollen des Alten Testaments und etliche Kupferplatten, beschriftet auf Hebräisch, sind hier aufbewahrt. Das Gebäude wurde im Jahr 1662 von den Portugiesen zerstört und von den Holländern zwei Jahre später wieder aufgebaut. Besuchen Sie auch den Mattancherry Palast, der von den Portugiesen 1555 errichtet wurde. Der Palast wurde für den Raja von Cochin als Geste des guten Willens erbaut. Die zentrale Halle war der Krönungssaal des Rajas. Die Gewänder, Turbane, Sänften und Wandmalereien stammen aus der hinduistischen Mythologie und sind sehr sehenswert. Höhepunkt der Tour ist das Fort Kochi, die angeblich älteste europäische Siedlung in Indien.


Mit seinen schönen kolonialen Gebäuden mit niederländischer, portugiesischer und malabar Architektur  ist das alte Kochi die früheste Siedlung an der Malabar-Küste. Die vielen kleinen verwinkelten Gassen mit den schönen alten Häusern werden Sie verzaubern.


Abends genießen Sie die eine Kreuzfahrt bei Sonnenuntergang. Übernachtung in Cochin


3. Tag: TAGESAUSFLUG NACH ALLEPPEY

Morgens checken Sie aus und fahren nach Allepey, um eine 4 stündige Kreuzfahrt auf einem "Kettuvallam", dem traditionellen Handelsschiff des wunderschönen Küstengebiets, zu erleben. Sie kommen durch malerische Reisfelder. Die Boote werden im Dorf halten, um Ihnen ein Gefühl für das Dorfleben im ländlichen Kerala zu geben. Die gastfreundlichen Dorfbewohner werden Sie gerne auf einen Schluck aus den frisch geernteten rohen Kokosnüssen einladen.
Auschecken aus dem Hausboot um 17:00 Uhr und Rückfahrt nach Kochi. Übernachtung in Allepey


4. Tag: COCHIN NACH COIMBATORE

Nach dem Frühstück checken Sie aus und dann fahren wir zum Yogi Tempel (Isha Yoga Zentrum), der auf dem Vorgebirge liegt. Abends findet die Einführung statt


Übernachtung in Coimbatore


5. Tag: COIMBATORE (ISHA YOGA ZENTRUM)

Teilnahme am “Inner Engineering Programm”. Dies ist eine Methode, um eine tiefe und anhaltende Persönlichkeitsentwicklung einzuleiten. Mehr als 7 Millionen Menschen haben ihr “Inner Engineering" abgeschlossen und bemerkenswerte Erfolge erzielt. “Inner Engineering” gibt Ihnen eine einfache Methode an die Hand, um Stress zu beseitigen, chronische Krankheiten zu lindern, besser zu schlafen, Energie und Produktivität zu steigern, das emotionale Gleichgewicht zu halten, Beziehungen und Kommunikation zu verbessern und Ihr Leben jeden Augenblick in vollen Zügen erleben zu dürfen.



Das „Inner Engineering“ Programm beginnt normalerweise Mittwoch Abend um 18:00 Uhr mit einem Begrüßungsgesprach für alle. Die übrigen Tage (außer Sonntag) haben die Teilnehmer die Möglichkeit, eine von den drei Sessions auszuwählen : morgens (06:00 bis 09:00 Uhr), mittags (10:00 Uhr bis 13:00 Uhr) oder abends (18:00 Uhr bis 21:00 Uhr).



Mittwoch:


18:00 Uhr (Begrüßungsgespräch)
Donnerstag, Freitag, Samstag, Montag, Dienstag:
Morgens: 06:00 Uhr bis 09:00 Uhr
Mittags : 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Abends: 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Sonntag:
06:00 Uhr bis 18:00 Uhr.


6. Tag: COIMBATORE

 Isha Yoga Zentrum


7. Tag: COIMBATORE

Isha Yoga Zentrum


8. Tag: COIMBATORE NACH OOTY

Morgens werden wir mit dem Zug nach Ooty fahren. Die “Königin der südlichen Hill Resorts", ist eine Hügel-Station in einer Höhe von 2250 Metern über dem Meeresspiegel in den Nilgiri Bergketten in Tamil Nadu gelegen. Auch als Udhagamandalam bekannt, ist Ooty für sein gesundes Klima und die landschaftliche Schönheit, mit atemberaubendem Blick auf die Tee-Plantagen und Wiesen berühmt. Sie besuchen die Teeplantagen und genießen die landschaftliche Schönheit von Ooty.


Abends können Sie im Teegarten spazieren gehen entlang der Farmen der Nilgiri Range. Hier gibt es nicht nur Sehenswürdigkeiten, sondern auch eine Vielzahl von Vögeln, wie Drosseln, Schwätzer, Lerchen, Kuckucke, Rotkehlchen, Geier, Adler und Singvögel. Sie besuchen den Kurumba Volksstamm und wanderen im Wald, um die Tier- und Pflanzenwelt zu genießen. Auf dem schmalen Weg entdecken wir frische Fußspuren von Elefanten - einige sehr neu und einige wenige Wochen alt. Erkunden Sie die Nilgiri Biosphäre, denn diese Eindrücke werden unvergesslich bleiben und Ihre Reise durch das Land abrunden.


Übernachtung in Ooty


9. Tag: OOTY NACH MYSORE

Fahrt nach Mysore, die Palaststadt. Bei Ankunft einchecken. Abends Spaziergang auf dem belebten Markt Devraj, durch die Straßen mit bunten Läden, um die Verkäufer auf den Bahnsteigen und bei der Busstation, wo das Leben pulsiert, zu beobachten.


Übernachtung in Mysore


10. Tag: MYSORE

Sie besuchen den Mysore Palast oder den Mysore Maharaja Palast, der im Herzen der Stadt angesiedelt ist. Der Mysore Palast ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Indiens. Dieser Palast, auch Amba Vias Palast genannt, ist auch der größte im Bundesland und war der Wohnsitz vom Wodeyar, dem König von Mysore. Der ursprüngliche Palast war aus Holz gebaut und fiel im Jahre 1897 , während der Hochzeit von Jayalakshammanni, der ältesten Tochter von Chamaraja Wodeyar einem Brand zum Opfer und wurde 1912 zum Preis von Rs. 42 lakhs aufgebaut. Der jetzigen Palast ist im indo-sarazenischen Stil gebaut, ist aber auch eine Mischung aus hinduitischem, moslemischem, Rajput und gotischem Stil.


Er ist eine dreistöckige Steinstruktur mit Marmorkuppeln und einem 145 ft fünfstöckigen Turm. Über dem mittleren Bogen ist eine eindrucksvolle Skulptur von Gajalakshmi mit ihren Elefanten, der Göttin des Reichtums, des Wohlstands, Glücks und der Fülle. Der Palast ist von einem großen Garten umgeben. Entworfen von dem bekannten britischen Architekten Henry Irwin, ist der Palast eine Schatzkammer von exquisiten Schnitzereien und Kunstwerken aus der ganzen Welt. Der Mysore Palast ist ein unschätzbarer nationaler Schatz und der Stolz eines Königreiches und der Sitz des berühmten Wodeyar Maharadschas von Mysore. Der Palast ist heute ein Museum, das Andenken, Gemälde, Schmuck, königliche Gewänder und andere Gegenstände, wie einst von den Wodeyars besessene Schätze, beinhaltet. Es ist ein Kaleidoskop der Glasmalereien und Spiegel. Die kunstvoll geschnitzten Türen öffnen sich in die luxuriös eingerichteten Zimmer.


Später können Sie Chamundi Hills besuchen, eine der Hauptattraktionen von Mysore. Chamundi Hills liegt auf einer Höhe von 1065 Metern über dem Meeresspiegel im Südosten der Stadt Mysore. Der Chamundeshwari Tempel, oben auf den Chamundi Hills, ist der Tempel der Schutzgöttin von Wodeyar, Chamundeshwari, eine Inkarnation der Göttin Parvathi. Dieser Tempel ist aus dem 11. Jahrhundert. Der Tempel wurde im Jahre 1827 von den Königinnen von Mysore renoviert. Es gibt eine Statue des Dämonenkönigs Mahishasura vor dem Chamundeshwari Tempel. Es wird angenommen, dass der Name Mysore aus Mahishasura kommt (die Stadt Mahishasura), aus dem später "Mysore" abgeleitet wurde.Am Bull-Tempel auf halber Höhe der Chamundi Hills steht ein riesiger Monolith.  Die Statue von Nandi, dem Stier, ist etwa 5 Meter hoch und wurde aus einem einzigen schwarzen Granit im Jahr 1659 gearbeitet.


11. Tag: MYSORE NACH MAMALLAPURAM

Morgens findet ein spezielles Atemübungs-Programm statt. Später checken Sie aus und fahren nach Bengaluru, nehmen den Flug nach Chennai, um dann später nach Mamallapuram zu fahren. Mamallapuramliegt an der Coromandel-Küste mit Blick auf den Golf von Bengalen und macht diesen Ort zu einem beliebten Übernachtungsort. Bei Ankunft Check-in.


Übernachtung in Mamallapuram


12. Tag: MAMALLAPURAM

Nach dem Frühstück werden wir zum Arjuna's Penance fahren. Nichts kann Sie auf den wundervollen Anbick auf diese zwei riesigen Felsen vorbereiten. Die exquisiten Details, aus dem 7. Jahrhundert, zeigen die Strömung des Ganges hinab aus den Himalaya-Gebirge, sowie Szenen aus dem indischen Alltag, The Five Rathas - Sie werden nicht glauben, dass diese Schreine aus einem Felsen geschnitzt worden sind . Jeder der fünf Tempel ist den Helden aus einem großen Epos des Mahabharata gewidmet. Später werden Sie den Shore Tempel besuchen - Genießen Sie die herrliche Lage am Meer mit Blick auf den Golf von Bengalen und die Gärten rund um den Shore-Tempel, ein beliebter Ort auch der Einheimischen. Der Vishnu und Shiva geweihte Tempel  hat leider unter der Erosion durch seine Nähe zum Meer gelitten.


Treffen mit unserem Yoga-Spezialisten.


Übernachtung in Mamallapuram


13. Tag: MAMALLAPURAM

Am frühen Morgen werden wir zu einem kleinen Fischerdorf in der Nähe von Mamallapuram zu einer Angelsafari fahren. Bei der Ankunft werden Sie von den Fischern dieses Dorfes mit einem Kokosnuss-Getränk begrüßt. Bevor Sie sich aufs Meer begeben, werden Sie einen kleinen Vortrag hören und mit Schwimmwesten ausgerüstet. Während der Bootsfahrt mit einem motorisierten Katamaran dürfen Sie Fischernetze in die Hand nehmen und selbst Fische fangen. Nach dem Fischen werden wir zum Strand zurückkehren - hoffentlich mit dem Fang des Tages!


Der Erlös aus der Safari-Tour wird an einen Fund gehen, der die Schulbildung der Kinder aus der Fischer-Gemeinschaft unterstützt.


Später werden wir mit dem Auto zu einem Dorf in der Nähe fahren. Diese Tour führt Sie in das Herz des ländlichen Indien. Die erste Anlaufstelle ist das Haus eines Töpfers für eine kleine Demo im Hinterhof des Hauses, der als Werkstatt benutzt wird . Dann werden wir zu dem kleinen Dorf Kadumbadi fahren, um dort die Dorfschule zu besuchen. Sie werden von den Musikern im Dorftempel empfangen und es folgt eine kleine “Pooja”. Wenn wir Glück haben, werden wir während eines lokalen Festivals zu Besuch sein. Während der Tour bieten sich Ihnen viele Fotomotive, wie z.B. Büffeln, die sich im See erfrischen. Dann fahren wir zurück nach Mamallapuram.
Abends werden wir Chindi , unsere Expertin für Esskultur treffen und über die vegetarische Esskultur Indiens sprechen.


14. Tag: ABREISE - TRANSFER ZUM FLUGHAFEN CHENNAI

Abreise - Transfer zum Flughafen Chennai 


Leistungen:
 
  • Exclusive Flughafen Betreuung durch professionell ausgebildeten Mitarbeiter des FlughafensIndischen, traditionellen EmpfangUnterkunft im DZ mit Frühstück in oben genannten Hotels (oder gleichwertig)Alle Ausflüge und Transfers im klimatisierten Auto laut ReiseverlaufTäglich eine Flasche Wasser für ein PaarEintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten und National ParkKathakali Tanzaufführung Besuch in CochinFahrkarte für die Spielzeugeisenbahn von Ooty nach CoonoorZugfahrkarte von Coimbatore nach ErnakulamService eines englischsprachigen ReiseführersAlle aktuell geltenden Steuern


Nicht eingeschlossene Leistungen:
 
  • Andere als die im Reiseverlauf angegeben MahlzeitenCamera Gebühr & Tips (Trinkgelder)Dinge des persönlichen Gebrauchs, wie Wäschereiservice oder Telefon, etc.Internationale Flug- und Flughafenkosten, wenn es zusätzliche geben sollteAlle anderen als die oben aufgeführten Einschlüsse


Bitte wählen Sie eine Saison aus:
Andere Reisen im Land Indien
Seite drucken