Gebeco - Kalabrien aktiv entdecken

  • 8-Tage-Wanderreise Abwechslungsreiche Landschaft und bezaubernde Panoramen
  • Gebeco
  • Veranstalter: Gebeco
  • Angebotsnummer: 254987
  • Reisedauer: 8 Tage
  • Reise Land: Italien
  • Kundenbewertung:
    (4.11 von 5)
  • Termine: 5 Termine im Zeitraum vom
    25.05.2024 - 12.10.2024
  • ab € 1.345
  • zur Buchungsanfrage
Kalabrien die sonnige Südspitze des italienischen Festlandes. Neben schroffen Felsküsten und romantischen Badebuchten verstecken sich hier antike Ausgrabungsstätten, normannische Kathedralen und mittelalterliche Festungen inmitten einer fantastischen Landschaft. Lassen Sie sich überraschen!

Höhepunkte:
 
  • Reizvolles Standorthotel
  • Wanderung auf dem »Archiforo« Pfad
  • Besichtigung einer Bäckerei in Comerconi


Verlauf
 
1. Tag - Anreise nach Kalabrien
Sie landen auf der sonnenverwöhnten Spitze des italienischen Stiefels. Vom Flughafen Lamezia Terme geht es direkt zu unserem Hotel. (A)

2. Tag - Monte Poro und Tropea
Heute fahren wir ins Hinterland von Tropea hier hüten noch heute viele Hirten ihre Herden. Es erwartet uns eine angenehme und einfache Strecke. Unsere Wanderung beginnt in Caria von hier aus wandern wir zur Burg der Familie Toraldo, immer vorbei an Olivenhainen. Oben angekommen bewundern wir die Aussicht, bevor wir den Rückweg angehen. Entlang des Weges sehen wir Steineichen, Bambus, Riziniuspflanzen und eine Grotte, die noch vor circa 30 Jahren bewohnt war. Das letzte Stück führt uns runter nach Tropea. Dort haben Sie die Möglichkeit zu baden, in einer der schönsten Buchten, Baia delle Roccette. (F, A) ICON_UP 150 m, ICON_DOWN 600 m, ICON_DURATION ca. 5,5 Std.

3. Tag - Serra San Bruno
Eine abwechslungsreiche Fahrt bringt uns ins Landesinnere auf 830 Meter Höhe zum Ausgangspunkt Serra San Bruno. Dieser ist benannt nach dem heiligen Bruno von Köln, der hier im Jahre 1091 eine Einsiedelei und damit den Kartäuserorden gründete und so einen Ort der Ruhe und Andacht schuf. Nach einem Bummel durch das urige Dorf und einem Blick in die prächtigen Kirchen, starten wir unsere Wanderung auf dem »Archiforo« Pfad. Dieser Pfad führt uns entlang einer mystischen Lichtung, einer Quelle und durch dichte Wälder bis zum Granithang von »Pietra del Caricatore«. Weiter geht es durch ein Naturreservat, entlang des botanischen Garten »Rosarella«, bis hin zur Kartause San Bruno. (F, A) ICON_UP 250 m, ICON_DOWN 250 m, ICON_DURATION ca. 4 Std.

4. Tag - Heute haben Sie die Wahl
Dieser Tag steht Ihnen zur Entspannung in Eigenregie zur Verfügung. Alternativ kann einer der nachfolgenden optionalen Ausflüge organisiert werden. Kalabrische Spezialitäten in Zungri - Dieser optionale Ausflug führt uns ins Landesinnere Kalabriens. Zungri liegt rund 571 Meter über dem Meeresspiegel auf der Nordseite der Hochebene von Poro. Hier besuchen wir einen kleinen Bauernhof, der Zwiebeln, N´duja, die typische Salami aus Kalabrien, Wein, Käse und Gemüse produziert. Natürlich darf heute die Verkostung einiger kalabrischer Spezialitäten nicht fehlen. Schließlich besuchen wir die Höhlen von Zungri und die Marienkirche. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Oder die Äolischen Inseln - Der optionale Schiffsausflug führt uns zu den Äolischen Inseln, die nur über den Seeweg erreicht werden können. Kreuzen vor Stromboli: Die mystische Feuerspuckerin gehört zu den vier aktiven Vulkanen Italiens. Die Insel ist besonders reich an feinen schwarzen Stränden aus Lavasand. Erster Stopp Lipari: Trotz der reichlich vorhandenen Boutiquen, Cafés und Souvenirgeschäfte hat die Insel ihren Reiz bewahrt. Die alten und verschachtelten Häuser schmiegen sich auf einem mächtigem Felsklotz aneinander und machen die Stadt mit ihren verwinkelten Gassen zu einer echten Schönheit. Auf Vulcano, der Insel des Schwefels und zweiter Stopp der Kreuzfahrt, bewundern wir ein wildes und einzigartiges Panorama. Bei einem gemeinsamen Abendessen im Hotel können Sie sich mit Ihren Mitreisenden über das Erlebte noch einmal austauschen. 30 km (F, A)

5. Tag - Costa Viola und Palmi
Der Tracciolino Weg, auch als blauer Pfad bekannt, ist der »Balkon« zur Enge von Messina. Der Pfad führt uns entlang der Küste und bietet ein überreiches Wunder der Vegetation, der immer wieder eine einzigartige Kulisse im Hintergrund bietet. Der Blick kann von Capo Vaticano bis nach Scilla und dem nördlichen Teil der Straße von Messina reichen und wenn es die Luftfeuchtigkeit zulässt, können wir sogar die Äolischen Inseln erblicken. Beim Erreichen der Hügelspitze gelangen wir in einen Pinienwald, der uns zum Monte S. Elia führt. (F, A) ICON_UP 330 m, ICON_DOWN 330 m, ICON_DURATION ca. 3,5 Std.

6. Tag - Comerconi und Spilinga
Unsere heutige Wanderung beginnt in Comerconi »Dorf des Weines, Olivenöls und des schwarzen Trüffels«. Auf dem Weg kehren wir in eine kleine Bäckerei ein und sehen, wie Brot und Süßgebäck hergestellt werden. Eine kleine Kostprobe darf natürlich nicht fehlen! Weiter geht es durch die Poro Hochebene, von hier aus werfen wir einen Blick auf die Götterküste und das Naturschauspiel der Costa Viola. Anschließend wandern wir durch die Hochebene von Monte Poro, bevor es langsam abwärts an einem Bach entlang nach Spilinga geht. Wir sehen Wabenhöhlen und viele Pflanzenarten wie Fenchel, Oregano und Lorbeer und auch eine alte Wassermühle! Vorbei geht es auch am Kreuzweg Christi, der durch Marmorbilder dargestellt wird. In Spilinga erwartet uns eine Verkostung von lokalen Vorspeisen und Wein. (F, I, A) ICON_UP 420 m, ICON_DOWN 270 m, ICON_DURATION ca. 3,5 Std.

7. Tag - Coccorino und Joppolo
Diese Wanderung wird uns eine andere Perspektive vom Monte Poro Gebiet bieten. Wir starten in Coccorinello, einem Dorf, dass die Götterküste mit der Hochebene Poro verbindet. Während unserer Wanderung werden wir auf die höchste Hügelspitze des Poro gelangen, die auf das Tyrrhenische Meer blickt. Genießen wir den wundervollen Ausblick! Wir wandern weiter bis zur Wallfahrtskirche der »Madonna del Carmine« von Monte Poro. Nach der Besichtigung der heiligen Stätte erwartet uns eine leckere Verkostung von lokalen Spezialitäten und einem Glas Wein. Danach geht es nach Caroniti. Eine ganz kleine Ortschaft, die seit wenigen Jahren als Geburtsort des Heiligen Gennaro bekannt ist. Unsere Wanderung neigt sich langsam dem Ende, wenn wir den eindrucksvollen Maultier-Pfad nach Joppolo einschlagen. Während des Abstieges werden wir mehrfach kurz anhalten, um die herrliche Aussicht auf das Meer und die Flora zu genießen. (F, I, A) ICON_UP 380 m, ICON_DOWN 450 m, ICON_DURATION ca. 4,5 Std.

8. Tag - Abschied von »Bella Italia«
Eine aufregende Wanderwoche geht zu Ende. Sie fahren zum Flughafen Lamezia Terme und fliegen zurück nach Deutschland. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, I=Imbiss, A=Abendessen)



Im Reisepreis inbegriffen
  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class ab/bis München bis/ab Lamezia Terme*
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Ausflüge im landestypischen Klein- bzw. Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • 7 Hotelübernachtungen inkl. lokale Steuern (Bad oder Dusche/WC)
  • 7x Frühstück, 2x Imbiss, 7x Abendessen


Bei Gebeco selbstverständlich
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Wanderungen laut Programm
  • Serra San Bruno
  • Tracciolino Weg - der "blaue Pfad"
  • Weinprobe in Spilinga
  • Hochebene Poro
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reiseliteratur zur Auswahl


Mehr genießen
Teilnehmerzahl mind. 10 Personen. Preis p. P.
Halbtagesausflug Zungri (4. Tag)€ 70
Keine Mindestteilnehmerzahl. Preis p. P.
oder Minikreuzfahrt Äolische Inseln (4. Tag)¹€ 89
¹ Der Ausflug wird gemeinsam mit weiteren Anbietern durchgeführt, d.h. die Reisegruppe besteht nicht exklusiv aus Gebeco-Gästen, mit mehrsprachiger Reiseleitung, im April, Mai und Oktober je nach Wetterlage unter Vorbehalt


Mehr Komfort
Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
€ 90


Ihr Hotel
OrtNächte/HotelLandeskat.
Parghelia7 Cannamele Resort4


Hinweis

Pro Person im Doppelzimmer inklusive Flug ab/bis München.
Bitte wählen Sie einen Termin aus:


  • Teilnehmerzahl:
    mindestens 10 Personen
    maximal 24 Personen
    25.05.2024 - 01.06.2024
    ab € 1.125,00


  • Teilnehmerzahl:
    mindestens 10 Personen
    maximal 24 Personen
    15.06.2024 - 22.06.2024
    ab € 1.125,00


  • Teilnehmerzahl:
    mindestens 10 Personen
    maximal 24 Personen
    14.09.2024 - 21.09.2024
    ab € 1.105,00


  • Teilnehmerzahl:
    mindestens 10 Personen
    maximal 24 Personen
    28.09.2024 - 05.10.2024
    ab € 1.105,00


  • Teilnehmerzahl:
    mindestens 10 Personen
    maximal 24 Personen
    12.10.2024 - 19.10.2024
    ab € 1.055,00
Der Veranstalter Gebeco erhielt von unseren Kunden folgende Bewertung:
4.11 von 5 auf Grundlage von 442 Bewertungen 442
Andere Reisen im Land Italien
Seite drucken