Bavaria Fernreisen - Kleingruppen-Rundreise – Jordanien

  • Abenteuer Jordanien
  • Bavaria Fernreisen
  • Veranstalter: Bavaria Fernreisen
  • Angebotsnummer: 263261
  • Reisedauer: 8 Tage
  • Reise Land: Jordanien
  • Kundenbewertung:
    (4.02 von 5)
  • Termine: 6 Termine im Zeitraum vom
    15.06.2024 - 09.11.2024
  • Teilnehmerzahl: min. 2 max. 20
  • ab € 829
  • zur Buchungsanfrage
Erleben Sie Jordanien – ein modernes Königreich mit jahrtausendealten Traditionen und Traumlandschaften! Diese Reise entführt Sie in eine Welt der weiten Wüsten, fruchtbaren Täler und antiken Schätze – Sie wandeln auf Spuren, die vom Glanz einstiger Imperien der Römer, Byzantiner und Nabatäer künden, erkunden die verlassene Felsenstadt Petra mit ihren überwältigenden Felsbauten und entspannen bei Bädern im Toten Meer.


Höhepunkte:
 
  • Rundreise ab/bis Amman
  • Faszinierende Felsenstadt Petra
  • Baden im Toten Meer / Zeltübernachtung im Wadi Rum
  • Garantierte Durchführung ab 2 Pers.


Landkarte
Verlauf

1. Tag Anreise Amman

Nachdem Sie die Passkontrolle passiert und Ihr Gepäck abgeholt haben, erwartet Sie in der Ankunftshalle schon Ihr Ansprechpartner. Mit ihm fahren Sie zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.



2. Tag Amman –Jerasch – Ajloun – Totes Meer

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die antike römische Stadt Jerash mit ihren gepflasterten und mit Säulen versehenen Straßen, hoch aufragenden Tempeln, Theatern, weitläufigen öffentlichen Plätzen und Plazas, Bädern, Brunnen und Stadtmauern. Weiter geht es in den Norden Jordaniens zu einer der wichtigsten ökologischen und historischen Stätte des Nahen Ostens: Ajloun. Die Burg von Ajloun (Qal'at Ar-Rabad) ist ein schönes Beispiel islamischer Architektur. Sie wurde 1184 n. Chr. von Saladins General gebaut, um die Eisenminen von Ajloun zu kontrollieren und dem Vormarsch der Kreuzfahrer entgegenzuwirken, indem sie die drei Hauptrouten, die ins Jordantal führen, beherrschte und die Verbindungswege zwischen Jordanien und Syrien schützte.



3. Tag Totes Meer

Genießen Sie Ihren freien Tag am Toten Meer.



4. Tag Totes Meer – Madaba – Nebo – Shoubk – Petra

Nach dem Frühstück besuchen Sie Madaba, eine Stadt, die vor allem für die berühmte Mosaikkarte von Jerusalem und dem Heiligen Land aus dem 6. Jahrhundert sowie für ihre spektakulären byzantinischen und umayyadischen Mosaike bekannt ist. Dort besichtigen Sie auch die St. Georgskirche. Der Berg Nebo, eine Stadt, die in der Bibel als der Ort erwähnt wird, von dem aus Moses einen Blick auf das gelobte Land hatte, das er nie betreten würde. Unmittelbar an der Königsstraße, 190 km südlich von Amman und weniger als eine Stunde nördlich von Petra, erhebt sich eine beeindruckende Burg als einsame Erinnerung an den einstigen Ruhm der Kreuzritter, die aus derselben turbulenten Zeit wie Kerak stammt. Sie krönt einen Felskegel, der sich über eine wilde und zerklüftete Landschaft erhebt, die unten mit einer großen Anzahl von Obstbäumen übersät ist. Heute ist sie unter dem Namen Shobak bekannt, aber für die Kreuzfahrer war sie Mont Real (Crak de Montreal) oder Mons Regalis, die Festung des Königsberges. Sie wurde 1115 von König Baldwin I. von Jerusalem erbaut, um die Straße von Damaskus nach Ägypten zu bewachen, und war die erste einer Reihe ähnlicher Festungen im lateinischen Königreich von Jerusalem.



5. Tag Petra

Petra gehört zu den eindrucksvollsten Ruinenstätten der Welt und zu einem der neuen sieben Weltwunder. Ihren Namen – das griechische „Petra“ bedeutet „Fels“ – erhielt sie wegen der roten Sandsteinfelsen, in die die Erbauer der Stadt ihre Prunkbauten und Grabmonumente hineinmeißelten. Am Ende einer rund 1 km langen Schlucht, die auf beiden Seiten von 80 m hohen Klippen flankiert wird – dem „Siq“ – eröffnet sich durch einen zunächst winzigen Spalt ein atemberaubender Blick auf das Schatzhaus, einem von zahlreichen Felsengräbern. Ihr Reiseleiter zeigt und erklärt ihnen außerdem die Schatzkammer, das Theater, die Königsgräber und die Stadtanlage um das Forum. Vor der Kulisse rosaroter Gebirgswände erreichen Sie schließlich den Golf von Akaba.
Nach dem Abendessen haben wir für Sie ein einzigartiges Erlebnis gebucht „Petra bei Nacht“. Diese Veranstaltung ist eine magische Möglichkeit, einen Teil der Felsenstadt bei Kerzenlicht zu erleben und die Altstadt zu erkunden, die zu einem Weltwunder geworden ist. Diese unvergessliche Erfahrung beginnt mit einem Spaziergang durch den Siq bei Kerzenschein zur Schatzkammer, die mit Hunderten von Kerzen beleuchtet ist. Setzen Sie sich auf Teppiche im Beduinenstil, trinken Sie Tee und genießen Sie die zeitlose Kulisse mit den sanften Noten eines Beduinen-Rababas oder einer Ney-Flöte.



6. Tag Petra – Wadi Rum

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in den Süden Jordaniens, um bedeutende Sehenswürdigkeiten wie Wadi Rum zu besuchen. Entdecken Sie das Weltnaturerbe Wadi Rum auf einer 2-stündigen Jeep-Fahrt durch die jordanische Wüste! Wadi Rum wurde am besten von T.E. Lawrence als "Groß, hallend und gottähnlich" und von den Einheimischen als "Tal des Mondes" beschrieben. Mit seinen endlos scheinenden Flächen und den surrealen Sandsteinformationen, die aus dem weißen und rosafarbenen Sand aufragen, wirkt es tatsächlich wie eine Märchenlandschaft. Sie übernachten in einem authentischen Beduinenzelt unter dem Sternenhimmel der Wüste – eine magische Nacht!



7. Tag Wadi Rum- Amman

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Amman, wo Sie den restlichen Tag zur freien Verfügung haben.



8. Tag Amman – Abreise

Transfer zum Flughafen und individuelle Abreise nach Deutschland. Sofern Sie den in der Reise inkludierten Transfer vom Hotel zum Flughafen nutzen möchten, teilen Sie uns bitte Ihre Flugzeiten mit.




Leistungen
  • Rundreise ab/bis Amman (Anreise in Eigenregie)
  • Flughafentransfers ab/bis Flughafen Amman
  • Visabeschaffung (Gruppenvisum) - entfällt bei individuellem Vorprogramm
  • Transfers, Rundreise, Ausflüge in landesüblichen klimatisierten Reisebussen
  • Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • 6 x Übernachtungen im Doppelzimmer in 4*-Hotels
  • 1 Übernachtung im Zeltcamp im Wadi Rum
  • Verpflegung: Halbpension
  • Ausflug "Petra bei Nacht"
  • 2-stündige Jeepfahrt in der Wadi Rum Wüste
  • Qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung an den Besichtigungstagen


Ausflüge
  • Faszinierende Felsenstadt Petra
  • Baden im Toten Meer
  • Petra bei Nacht - Erlebnis
  • Zeltübernachtung im Wadi Rum

Hotels
Amman2 NächteHotel Mena Tyche
Sowayma Dead Sea2 NächteDead Sea Spa Hotel
Petra, Wadi Musa2 NächtePetra Castle
Wadi Rum Village1 NachtJabal Burdah Camp


Hinweise

Zur Visabeschaffung benötigen wir Ihre Reisrpasskopien spätestens 2 Wochen vor Anreise.

Ansicht eines "Bubble Tents":


Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Der Veranstalter Bavaria Fernreisen erhielt von unseren Kunden folgende Bewertung:
4.02 von 5 auf Grundlage von 57 Bewertungen 57
Andere Reisen im Land Jordanien
Seite drucken