Reise Suche

Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. | Goethe

Singapur - Studienreisen

Die Republik Singapur ist der kleinste Staat in Südostasien und bildet sich aus der Hauptinsel, drei größeren und 56 kleineren Inseln, die zwischen Indonesien und Malaysia liegen. Das malaiische Festland lässt sich dabei sogar per Brücke von Singapur-Stadt aus erreichen. Allerdings hat der kleine Tigerstaat selbst genug, das es zu besichtigen und zu besuchen lohnt. Begonnen mit einer vielseitigen Natur, die sich an einzelnen Küstenabschnitten mit Mangrovenwälder gestaltet, im zentralen Teil mit Regenwäldern, die allem voran aber in Naturschutzgebieten und botanischen Gärten zu bestaunen ist. Besonders empfehlenswert hierfür ist das Sungei Buloh Wetland Reserve, das sich im Nordwesten der Hauptinsel befindet. Ein bekanntes Ausflugsziel in Singapur ist zudem Jurong Bird Park, der zu den artenreichsten und schönsten Vogelparks der Welt zählt und über einen ca. 30 m hohen angelegten Wasserfall verfügt. Auf den vorgelagerten Inseln Pulau Ubin mit ihrer noch weitgehend unberührten Natur und auf St. John's Island dagegen treffen Sie auf Badegelegenheit an naturbelassene Stränden … und auf Wandermöglichkeiten. Ähnlich vielseitig wie die Natur Singapurs ist auch die Bevölkerung des Staates, die sich aus vielen unterschiedlichen ethnischen Gruppen zusammensetzt – was Sie auf relativ kleiner Fläche unterschiedlichste kulturelle Eindrücke gewinnen lässt. Unter anderem in der außergewöhnlichen wie imposanten Hauptstadt, die sich vorrangig durch ihre moderne Architektur auszeichnet. Hier treffen Sie jedoch auch auf historische Stadtviertel, auf das sehenswerte Little India und Chinatown, auf das arabische Viertel mit der prächtigen Sultan-Moschee aus dem Jahre 1820, auf hinduistische Tempel sowie auf eines der berühmtesten Hotels der Welt, das Raffles. Und ist Singapur-Stadt zudem Shopping- und Vergnügungszentrum des Staates … mit sehr guter Infrastruktur.

Sehenswürdigkeiten in Singapur

Sentosa in Singapur

Die zu Singapur gehörende Insel Sentosa an der Südspitze Asiens ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen weltweit. Hier herrscht ganzjährig ein tropisches Klima mit angenehmem Wassertemperaturen.

Historie

Sentosa war ehemals ein Fischerdorf und wurde bis in die 1970er Jahre als Militärbasis der Briten genutzt. Seit die singapurische Regierung die Insel in ein Erholungsgebiet umwandelte und ausbaute, steigt die Touristenzahl jährlich an. Ende der 1990er Jahre wurde eine Autobrücke zwischen Singapur und der Insel Sentosa freigegeben, so dass die Anreise problemlos mit dem PKW möglich ist. Auch mit dem Bus oder mit dem Expresszug „Sentosa Express“ ist die Insel von Singapur aus in wenigen Minuten gut erreichbar.

Sehenswürdigkeiten

Die Insel Sentosa bietet zahlreiche Attraktionen für ihre Besucher. Ein gigantisches Erholungszentrum mit Hotels, traumhaften Stränden und verschiedenen Freizeiteinrichtungen wurde im Süden Sentosas errichtet. Beliebt ist das riesige Meerwasseraquarium „Underwater World“ inklusive Delphinlagune sowie „Butterfly Park and Insect Kingdom Museum“, in dem Tausende von Schmetterlingen betrachtet werden können. Auf dem Naturpfad „Nature Walk Dragon Tail“ lernen Reisende die Flora und Fauna der Insel kennen oder erhalten vom „Carlsberg Sky Tower“ aus einen atemberaubenden Blick über die Insel. Ein Minigolfpark und die Sommer-Bobbahn stehen besonders bei jüngeren Besuchern hoch im Kurs.

Mehrere Millionen Touristen und Einheimische besuchen die idyllische Insel Sentosa im Jahr. Sei es als Tagesausflug, für einen längeren Aufenthalt oder zu einer der beliebten Veranstaltungen oder Strandpartys, die Insel bietet den richtigen Mix an Natur und Sehenswürdigkeiten für die ganze Familie.

 


Singapurs Straßenküche

Der Stadtstaat Singapur auf der malaiischen Halbinsel ist mit einer Fläche von 720 Quadratkilometern etwas kleiner als der Stadtstaat Hamburg. Hier in Singapur leben 5,5 Millionen Einwohner. Das führt zu einer weit überdurchschnittlich hohen Bevölkerungsdichte von mehr als 7.600 Bewohnern je Quadratkilometer. Mit jährlich rund 12 Millionen Besuchern gehört Singapur zu den weltweit gefragtesten Touristenzielen. Stadt und Land gelten als eine der saubersten, aber auch teuersten Destinationen. Der Singapore Changi Airport ist mit seinen drei Start-/Landebahnen einer der größten und wichtigsten Flughäfen in Asien. Hier endet der rund 10.500 Kilometer lange Flug ab Berlin oder Frankfurt. Die Stadt Singapur ist mit ihrer Insellage über den ein Kilometer langen künstlich angelegten Damm Johor-Singapore Causeway mit dem Festland des übrigen Staatsgebietes verbunden.

Bild: Singapur Laksa

Singapurs Straßenküche – Ziel für Studienreisen und für Genießer

In Singapur gibt es buchstäblich viel zu sehen, zu erleben und auch zu lernen. Rund ein Dutzend Stadtteile wie das Stadtzentrum mit der bekannten Shoppingmall Orchard Road, wie Chinatown, Holland Village oder wie Little India zu besichtigen ist ein regelrechtes Abenteuer. Singapur ist ohne seine Straßenküchenkultur gar nicht denkbar. Diese Garküchen sind im wahrsten Sinne des Wortes überall zu finden. Sie bieten dem Besucher eine internationale Vielfalt an Suppen und an Speisen, bis hin zum Dreigangmenü. So bekannt wie beliebt sind Duft Reis mit Kokosmilch, frittierter Fisch mit Chili sowie Nasi Lemak als ein malaysisches Reisgericht, das hier in Singapur zu allen Tagesmahlzeiten serviert wird.

Singapurs Straßenküche wird getestet und bewertet

Der in Stadt und Land bekannte Singapur-Feinschmecker „Makansutra“ testet und bewertet viele der Straßenküchen nach Kriterien wie Geschmack, Qualität und Beliebtheit. Dabei wird die Lage im jeweiligen Stadtteil ebenso berücksichtigt wie der Suppen- oder Menüpreis. Wer eine Reise nach Singapur bucht, oder aber auf einer seiner Reisen durch Asien in Singapur einen Stopp Over einlegt, der darf sich die Straßenküche ganz einfach nicht entgehen lassen. Die Auswahl ist groß, und ein exotisches Geschmackserlebnis ist geradezu garantiert.


Design Orchard

prachtvolles Einkaufsparadies Singapur

In keiner anderen Metropole Südostasiens wachsen die Häuser so hoch hinaus, wie in Singapur. Die Stadt am südlichsten Zipfel der Malayischen Halbinsel ist noch immer ein Shopping-Paradies und verfügt seit Ende Januar 2019 über ein neues Schmuckstück: Design Orchard setzt mit seinem Einkaufszentrum auf zweieinhalb Ebenen neue Maßstäbe.

Kein Turm aus Beton und Glas

Das Design Orchard unterscheidet sich von den Shop-in-Shop-Nachbarn insbesondere wegen seiner Architektur, denn die Planer des modernen Zentrums ließen an der Kreuzung der Orchard Road mit der Cairnhill Road die Türme aus Beton und Glas nicht in den Himmel wachsen sondern beschränkten sich auf zweieinhalb Etagen. Auf der unteren Ebene etablierten sich insgesamt 61 Anbieter, die vor allem einheimische Kreationen der Bekleidungsindustrie offerieren. In der zweiten Etage hat sich der beliebte Einzelhändler Naiise mit insgesamt 9.000 Quadratmetern viel Raum für Innovationen beim Hausbau und bei der Inneneinrichtung gesichert.

Preisgekröntes Architekturbüro

Zur Mode und zu den Möbeln gesellt sich auf der Dach-Terrasse des Design Orchard ein Café und ein weitläufiger Bereich, der in Gestalt eines Amphitheaters zu Veranstaltungen genutzt werden soll. Das gastronomische Angebot reicht dort von Benns Chocolates bis zu handgefertigten Produkten des Tee-Lieferanten Monogram Tea. Das neue Einkaufszentrum an der belebten Orchard Road ist das Produkt einer gemeinsamen Ideenschmiede des Singapore Tourism Boards und der JTC Corporation and Enterprise Singapore. Die Ausführung lag in den Händen der Mitarbeiter des preisgekrönten Architekturbüros WOHA Architects.

Schaufenster einer quirligen Stadt

Das Einkaufsparadies Design Orchard fühlt sich hoher Ansprüche verpflichtet und möchte nicht nur ein kreativer Inkubator im Herzen Singapurs sein, sondern daneben ein mit Leben erfüllter Veranstaltungsraum und ein farbenfrohes Schaufenster der beliebtesten Marken dieser quirligen Stadt. Das neue Zentrum versteht sich als interaktiver Spiegel der Kreativität und des Geschäftslebens in Singapur. Außerdem möchte Design Orchard auch allen Facetten der Handwerkskunst eine Plattform bieten sowie unabhängige Designer fördern.


Sehenwerte Städte in Singapur bereisen

Hier finden Sie Studienreisen und Rundreisen durch die Metropolen des Landes Singapur

Singapore

Erkunden Sie auf eine Rundreiser Singapur, den Insel- und Stadtstaat in Südostasien. Die Stadt ist ein sehr beliebtes Ziel für Touristen und als Beweis dafür steht auch die Tatsache, das Tourismus eines der wichtigsten Einkommensquellen von Singapur ist. Singapur bietet zahlreiche Attraktionen, wie das Stadtzentrum mit der Orchard Road, das Asian Civilisations Museum, den Merlionbrunnen, Little India - das indische Viertel, die Moschee Masjid Sultan, das Changi Gefängnismuseum, das Kolonial Viertel mit dem Victoria Theatre and Concert Hall, das alte Parlament mit Fort Canning, den Dalhousie Obelisk, Chinatown, die Raffles Statue, das Raffles Hotel, den Singapore Botanic Garden, u.v.m. Eine Städtereise nach Singapur wird sich mit Sicherheit lohnen!
Reiseangebote für Singapore
Mit folgenen Veranstaltern können Sie in das Land Singapur reisen:
  • Studiosus
  • Dr. Tigges
  • Gebeco
  • Ikarus Tours
  • Marco Polo Reisen
  • Dertour
  • Lernidee Erlebnisreisen
  • Boomerang
  • Berge & Meer
  • Geoplan
und noch viele mehr.

Mehr erfahren
Die Top Sehenswürdigkeiten von Singapur sind
  • Sentosa in Singapur
  • Singapurs Straßenküche
  • Design Orchard



  • Mehr erfahren
Reisen in das Land Singapur können Sie ganz einfach über Studienreisen.de buchen.
Sollten Sie einmal nicht weiter wissen, hilft unser Team Ihnen gerne via E-Mail oder telefonisch weiter.

Hotline: 06373-811728